Waw in isolierter Form
verbundene Form
von rechts:
ـو

Wāū (auch Wāw, ‏واو‎) ist der 27. Buchstabe des arabischen Alphabets. Er ist aus dem phönizischen Waw hervorgegangen und dadurch mit dem lateinischen F, V (und somit auch U und W) und Y verwandt. Seine Entsprechung im griechischen Alphabet ist das heute nicht mehr verwendete Digamma und im hebräischen Alphabet das Waw. Ihm ist der Zahlenwert 6 zugeordnet.

Lautwert und Umschrift

Waw mit Hamza darüber

Das Waw ist einer der beiden Halbkonsonanten des Arabischen. Je nach Wort steht es für einen Konsonanten oder dient der Vokallängung.

  • Als Konsonant entspricht das Waw dem englischen „w“-Laut in white oder water. Es wird in der DMG-Umschrift mit „w“ wiedergegeben;
  • Als Zeichen für die Vokallängung steht Waw für das geschlossene (=„lange“) U wie in „Usedom“, als Längung des kurzen u (Damma). Es wird in der DMG-Umschrift dann als „u“ mit einem Strich darüber wiedergegeben (ū).

Des Weiteren kann Waw als Trägervokal für das Hamza dienen.

Im Vornamen ‏عمرو‎ Amr ist das Wau stumm. Im Wort ‏صلوة‎ salah (Gebetsritual), das auch ‏صلاة‎ geschrieben werden kann, und wenigen weiteren Wörtern wird es wie Alif gesprochen.

Waw in Unicode

Unicode Codepoint U+0648
Unicode-Name ARABIC LETTER WAW
HTML و
ISO 8859-6 0xe8

Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 3 Meldungen

Knochen des Tages
MNHN P AMA 58
MNHN P AMA 58

Macaca

Elemente: L. UC

Marceau , Algerien