Venter (Anatomie)


Der Begriff Venter (lat. vénter = „Bauch, Unterleib“) bezeichnet in der Zoologie[1] und Medizin[2] den Bauch oder Unterleib. In der Anatomie wird auch ein Muskelbauch als Venter bezeichnet. In der Insektenkunde kann mit Venter die Unterseite eines Segmentes, das Abdomen oder die Unterseite des Abdomens angesprochen werden.[3]

Das vom Substantiv abgeleitete Adjektiv ventral ist eine anatomische Lage- und Richtungsbezeichnung und bedeutet „bauchwärts“.

Quellen

  1. Erwin Hentschel & Günther Wagner, Zoologisches Wörterbuch, Tiernamen, allgemeinbiologische, anatomische, physiologische Termini und biographische Daten, 5. Aufl., Fischer, Jena 1993, S. 1-576, ISBN 3-334-60447-0 (Fischer), ISBN 3-8252-0367-0 (UTB), hier S. 515
  2. Heinz David (Hrsg.), Maxim Zetkin (Begr.), Zetkin/Schaldach - Wörterbuch der Medizin, Zahnheilkunde und Grenzgebiete, Band 2 "L-Z", 7. Aufl., Thieme, Stuttgart 1985 (Original: Volk und Gesundheit, Berlin 1985), S. I-XIV & 1193-2345, ISBN 3-13-382207-1, hier S. 2221
  3. Gordon Gordh (unter Mitarb. v. David Headrick), A Dictionary of Entomology, CAB International, Wallingford 2001, S. I-IX & 1-1032, ISBN 0-85199-291-9, hier S. 968

Diese Artikel könnten dir auch gefallen