Urkeltisch


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die keltische Ursprache ist die hypothetische Sprache, von der die keltischen Sprachen abstammen. Die keltische Ursprache wird von manchen Autoren als direkte Tochtersprache des Urindogermanischen gesehen und war die erste indogermanische Sprache in Westeuropa.

Die italo-keltische Theorie nimmt eine Periode gemeinsamer Entwicklung der vor-Keltischen mit den vor-Italischen Dialekten an; sie wird von einigen Sprachwissenschaftlern jedoch als nicht plausibel oder zumindest nicht bewiesen angesehen.

Urkeltisch, englisch: Proto-Celtic language, ist nicht mit der hypothetischen und umstrittenen Sprache der so genannten Protokelten zu verwechseln.

Phonologische Rekonstruktion

Im Folgenden sind die phonologischen Unterschiede zwischen dem Urindogermanischen und dem Urkeltischen aufgelistet.

Konsonanten

Urindogermanisch Urkeltisch Beispiel
*p *ph₂tēr > *φatīr 'Vater'
*t *t *treyes > *trīs 'Drei'
*k, ḱ *k *kan- > *kan- 'singen'
*ḱm̥tom > *kantom 'hundert'
*kʷ *kʷ *kʷetwr̥ > *kʷetwar 'vier'
*b *b *dʰub-no- > *dubno- 'tief'
*d *d *derk- > *derk- 'sehen'
*g, ǵ *g *gli- > *gli- 'kleben'
*gʷ *b *gʷen- > *ben- 'Frau'
*bʰ *b *bʰer- > *ber- 'tragen/bringen'
*dʰ *d *dʰeh₁- > *dī- 'saugen'
*gʰ, ǵʰ *g *gʰabʰ- > *gab- 'nehmen'
*ǵʰelH-ro- > *galaro- 'Krankheit'
*gʷʰ *gʷ *gʷʰn̥- > *gʷan- 'töten, Wunde'
*s *s *seno- > *seno- 'alt'
*m *m *meh₂tēr > *mātīr 'Mutter'
*n *n *nepōt- > *neφūt- 'Neffe'
*l *l *ligʰ- > *lig- 'lecke'
*r *r *rēǵ-s > *rīgs 'König'
*y *y *yuwn̥ko- > *yuwanko- 'jung'
*w *w *wlati- > *wlati- 'Macht'

Vokale

Urindogermanisch Urkeltisch Beispiel
*a, h₂e *a *h₂ebon- > *abon- 'Fluss'
*ā, *eh₂ *bʰreh₂tēr > *brātīr 'Bruder'
*e, h₁e *e *seno- > *seno- 'alt'
*ē, eh₁ *wērh₁o- > *wīro- 'wahr'
*o, Ho, h₃e *o *rotos > *rotos 'Rad'
*i *i *gʷitu- > *bitu- 'Welt'
*ī, iH *rīmeh₂ > *rīmā 'Zahl'
*ai, h₂ei, eh₂i *ai *kaikos > *kaikos 'blind'
*seh₂itlo- > *saitlo- 'Alter'
*(h₁)ei, ēi, eh₁i *deiwos > *dēwos 'Gott'
*oi, ōi, h₃ei, eh₃i *oi *oinos > *oinos 'eins'
*ū, uH *ruHneh₂ > *rūnā 'Geheimnis (vgl. Runen!)'
*au, h₂eu, eh₂u *au *tausos > *tausos 'ruhig'
*(h₁)eu, ēu, eh₁u;
*ou, ōu, h₃eu, eh₃u
*ou *teuteh₂ > *toutā 'Volk'
*m̥ *am *dm̥-na- > *damna- 'unterwerfen'
*n̥ *an *dn̥t- > *dant- 'Zahn'

Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,