Tlaquahuitl


Tlaquahuitl ist ein Längenmaß des mittelamerikanischen Volks der Acolhua.

Zur Berechnung von Grundflächen in unebenem Gelände benutzen die Acolhua als Längenmaß den Tlaquahuitl, der etwa 2,5m lang ist. Ein senkrechter Strich steht für einen Tlaquahuitl, 20 Tlaquahuitl wurden durch einen ausgefüllten Kreis dargestellt.

Neben der Anzahl wurden auch Bruchteile eines Tlaquahuitl verwendet. Ein Pfeil bezeichnete 1/2 Tlaquahuitl, die Hand 3/5 und ein Knochen 1/5. Diese Teillängen werden benutzt, wenn eine Kante nicht genau einem ganzzahligen Vielfachen eines Tlaquahuitl entsprach.

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen