Tell (Archäologie)


In der Archäologie bezeichnet das arabische Wort Tell beziehungsweise Tall oder Tel (arabisch ‏تل‎, DMG Tall ‚Hügel‘, gemeint: Siedlungshügel) eine Erhebung, die durch wiederholte Besiedlung entstand, wie zum Beispiel die Zitadelle von Aleppo in Syrien.
Zitadelle von Aleppo

Bezeichnung und Vorkommen

Auf Hebräisch nennt man Tells tel (תל), auf Türkisch Höyük oder Hüyük, auf Persisch Tepe oder Tappa, auf Griechisch Magoula (im nordgriechischen Makedonien auch Toumba genannt), Rumänisch Magura und auf Bulgarisch Mogila (eigentlich Grabhügel). Kom ist die Bezeichnung in Ägypten und im Nordsudan. Der auch in Südosteuropa Tellsiedlung genannte vorgeschichtliche Wohnhügel wird in Dänemark Byhøj (wörtlich Stadthügel) genannt.

Tells entstehen in Gebieten, in denen Lehmziegel oder Stampflehm (Pisé) das bevorzugte Baumaterial darstellen, die Niederschläge gering sind und Siedlungen über einen längeren Zeitraum immer wieder an einem Ort errichtet werden. Sie finden sich im gesamten Vorderen Orient, auch in Europa, in Griechenland, Bulgarien, Rumänien (neolithische Siedlung von Pietrele, mit dem Tell Măgura Gorgana) und in Teilen Ungarns (wie in Jászberény[1]) und Serbiens, erreichen hier aber nicht die Höhe wie etwa im Irak. Einer der größten bekannten Tells befindet sich in der Stadt Arbil (Arbela) in Kurdistan (Zitadelle von Arbil).

In Europa bildeten sich Tells vor allem während des Neolithikums und Äneolithikums. In der ungarischen Tiefebene entstanden Tells nur zwischen 5500 bis 4500 v. Chr., für die folgende äneolithischen Tiszapolgár-Kultur waren verstreute Flachsiedlungen typisch.

Im Unterschied zum Tell, der durch abgelagerten Siedlungsschutt im Lauf der Zeit zu einem künstlichen Hügel angewachsen ist, bezeichnet das arabische Wort qalʿa, entsprechend türkisch kale, eine auf einem natürlichen Hügel errichtete Siedlung.

Beispiele

Tell

Die folgenden Orte und Ausgrabungsplätze werden mit Tell beziehungsweise Tepe bezeichnet:
(alphab. nach Hauptnamen)

  • Tall Abila, Jordanien
  • Tell Abu Habbah, die historische Stadt Sippar im Irak
  • Tell Abu-Schahrein, Mesopotamien, die Ausgrabungsstätte von Eridu
  • Tell Ahmar, heute Til Barsip, assyrisch Kar-Salmanasser in Mesopotamien
  • Tell Afar, Irak
  • Tel Akko, Israel
  • Tel Arad, das antike Arad im Süden Israels
  • Tell Arqa, Libanon, Ausgrabungsort bei Arqa
  • Tell Asmar, Mesopotamien
  • Tel Aviv, eigentlich Tell Qasile
  • Tell el-Balamun, Ägypten
  • Tell Balata, Sichem in Palästina
  • Tell Barri, Syrien, in der Nähe von Tell Brak
  • Tell Baschir, Türkei, vorgeschichtlicher Siedlungshügel mit mittelalterlicher Festung Turbessel
  • Tall Bazi, Syrien
  • Tel Beerscheba, Israel
  • Tell Beydar, Nabada, Syrien
  • Tell Bi'a, das antike Tuttul, Syrien am Euphrat
  • Tell Bismaya, im Irak, siehe Adab
  • Tell Brak, Nagar, Syrien, am Chabur
  • Tell el-Burak, an der Küste südlich von Sidon im Libanon
  • Tell Chuera, Ausgrabungsort in Syrien
  • Tel ed-Duwer, Israel, die antike Stadt Lachisch
  • Tell el-Chulefi, Ezjon-Geber am Golf von Aqaba
  • Tell el-Dab'a, Ägypten nahe dem historischen Auaris, Südstadt der histor. Stadt Pi-Ramesse
  • Tel Dan, arabisch Tell al-Kadi oder Tell el-Qadi, Nordisrael, in der Nähe des Kibbuz Dan
  • Tell Deir Alla, Jordanien (historisches Land Gilead), in Fundort einer Inschrift über den biblischen Seher Bileam
  • Tulul adh-Dhahab, Jordanien, Doppelhügel im Jabbok-Tal
  • Tell Dja'de al Mughara, Nordsyrien
  • Tell Erfad, Syrien, die historische Stadt Arpad
  • Et-Tell, Palästina, das biblische Ai
  • Tell el-Fara'in, Ägypten, heutiges Dep, Ortsteil von Buto
  • Tell el-Farama, Ägypten, antikes Pelusium
  • Tell-i-Ghazir, Iran
  • Tel Goren, Tel En-Gedi bei En Gedi am Toten Meer
  • Tell Habwe, Nildelta in Ägypten, Inschrift des Pharaos Nehesy
  • Tel Hadar, Israel, am See Genezareth
  • Tell Halaf, Syrien, namensgebend für die Halaf-Kultur, als Guzana Hauptstadt des aramäischen Reiches Bit Bahiani
  • Tell Hariri, Syrien, antikes Mari
  • Tell Harmal, Irak
  • Tell el-Hiba, Irak, antikes Lagasch
  • Tall Hujayrat al-Ghuzlan, Jordanien bei Aqaba
  • Tell Jemmeh in Gaza
  • Tell Jokha, Mesopotamien, antikes Umma
  • Tell Kāmid el-Lōz, Libanon
  • Tell Karanovo, Bulgarien
  • Tel Keisan, biblisches Akhshaph, Akšapa, nahe der Küste nördlich von Haifa in Israel
  • Tell Khanasri, bei Irbid im Nordwesten Jordaniens
  • Tell Kujundschik, antikes Ninive im Nordirak
  • Tell Kuran im Nordosten Syriens
  • Tall al-Magass, Jordanien, bei Aqaba
  • Tell Măgura Gorgana
  • Tell Mardikh, das alte Ebla
  • Tell el-Maschukah, Ägypten, die Städte Heroonpolis und Pi-Thum (Pa-Thom)
  • Tell Mashnaqa, Syrien, am Chabur
  • Tel Masos, im Beerscheba Tal in Israel
  • Tall Mischrife, antikes Qatna in Syrien
  • Tell Mohdâm, Tell Moqdan beziehungsweise Tell el-Moqdam, Tell el-Muqdam, Ägypten, antiker Stadtstaat Leontopolis
  • Tell Mozan, Syrien, akkadische Stadt Urkeš
  • Tell el-Mutesellim, antikes Megiddo
  • Tell-en-Nasbeh, im alten Israel vermutlich antikes Mizpa
  • Tell Nebi Jenus, ebenfalls Teil Ninives im Irak
  • Telloh, Mesopotamien, antikes sumerisches Girsu
  • Tell Qannas, Habuba Qabira am mittleren Euphrat in Syrien
  • Tell Qarqur (Qarqar/Karkar), Syrien, antikes aramäisches Qarqar
  • Tell er-Retaba, historische Fundstätte in Ägypten
  • Tell Rifa'at, Nordsyrien, aramäisches Arpad
  • Tell Roba, Tell al-Rubˁ, griechischer Name Mendes, im Nildelta in Ägypten
  • Tel es-Safi, philistäisches Gat in der Schefela (Gazastreifen)
  • Tell Schech Hamad, Dur Katlimmu
  • Tell Siran in Amman, Ausgrabungsstätte auf dem Gelände der Universität von Jordanien
  • Tell Sukas, antike Stadt im syrischen Gouvernement Latakia
  • Tell es-Sultan (oder Tell Sultan), Palästina, biblisches Jericho
  • Tell Tayinat (Ta'yinat), Türkei nähe Antakya, 2009 assyrische Keilschriftfunde
  • Tell Temai, Ägypten bei Mendes
  • Tell Tuneinir, Syrien, am Chabur
  • Tell el-Obed, Mesopotamien, namengebend für die Obed-Zeit
  • Tall al-Uhaymir, antikes Kiš in Mesopotamien
  • Tell el-Yahudiya, Ägypten
  • Tell Zeidan, Tell Zaidan bei Raqqa, Syrien, südöstlich von Aleppo, siehe Tuttul#Geschichte
  • Tall Zira'a, Jordanien, im Dreiländereck zu Syrien und Israel

Tepe

Die folgenden Orte und Ausgrabungsplätze werden mit Tepe bezeichnet:
(alphab. nach Hauptnamen)

  • Ajina Tepe, Tadschikistan
  • Altıntepe, Anatolien, östl. Türkei
  • Anzavurtepe, östl. Türkei
  • Arslantepe, Türkei
  • Çavuştepe, Provinz Van, östl. Türkei
  • Dalmā Tepe, West-Aserbaidschan (Iran)
  • Tepe Fullol, Afghanistan
  • Tepe Gaura, Irak
  • Göbekli Tepe, Anatolien, südliche Türkei
  • Godin Tepe, Iran
  • Hajji Firuz Tepe, Iran
  • Hora-Tepé, dakische Siedlung, Stadt in Rumänien
  • Jorgan Tepe, nördlicher Irak, in der Nähe von Kirkuk, Nuzi, Ga-Sur
  • Karatepe, Kilikien
  • Kutlug-Tepe, Afghanistan
  • Tilla Tepe, Afghanistan
  • Yarim Tepe, Mesopotamien
  • Yemschi Tepe, Afghanistan
  • Namasga Tepe in Südturkmenistan
  • Zernaki Tepe, ehemal. Urartu, östl. des Van-Sees, Türkei
  • Ziyaret Tepe, am Tigris, das assyrische Tuschan

Sonstiges

Tell im Sinne von Berg bezeichnet auch allgemein Erhebungen.

Literatur

  • Thomas Link: Das Ende der neolithischen Tellsiedlungen, ein kulturgeschichtliches Phänomen des 5. Jahrtausends v. Chr. im Karpatenbecken. Habelt, Bonn 2006. ISBN 3-7749-3416-9

Weblinks

 <Lang> Commons: Tell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Dieter Vieweger: Tell. In: Michaela Bauks, Klaus Koenen, Stefan Alkier (Hrsg.): Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (WiBiLex), Stuttgart 2006 ff.

Einzelnachweise

  1. Edit Bathó Horti u.a.: Das Leben im Land der Jászen. Anleitung zur ständigen Ausstellung des Jász-Museums; anlässlich des 125. Jahrestages der Gründung des Jász-Museums. Stiftung für das Jász-Museum, Jászberény 1999. ISBN 963-03-6864-1

Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,

24.10.2020
Bissspuren und ausgefallene Zähne bringen Licht ins Fressverhalten von Dinosauriern
Forscherteam der Universität Tübingen untersucht 160 Millionen Jahre alten Fressplatz im Nordwesten Chinas.
22.10.2020
Kognitive Bausteine der Sprache existierten schon vor 40 Millionen Jahren
Nicht nur Menschen, sondern auch Affen und Menschenaffen erkennen Regeln in komplexen sprachlichen Konstruktionen. Dies haben Sprachwissenschaftler du...
21.10.2020
Mehr noch als Fleisch und Milch
Stabile Isotopendaten von Menschen- und Tierknochen zeigen eine sehr effektive Nutzung des vielfältigen Nahrungsangebots im nördlichen Kaukasus und ...
18.10.2020
Madagaskar: Mensch und Klima verursachten Massenaussterben
Die gesamte endemische Megafauna Madagaskars und der östlich davon gelegenen Inselkette der Maskarenen, zu der Mauritius und Rodrigues zählen, wurde...
17.10.2020
Chemische Evolution - Am Anfang war der Zucker
Der Ursprung allen Lebens liegt in organischen Molekülen. Doch wie sind diese aus anorganischen Stoffen entstanden? Der LMU-Chemiker Oliver Trapp ber...
14.10.2020
Der moderne Mensch kam auf Umwegen nach Europa
Klimatische Bedingungen leiteten die geographische Ausbreitung von Homo sapiens in der Levante vor 43.000 Jahren.
12.10.2020
Reiter wetteiferten vor 3000 Jahren um die ältesten Lederbälle Eurasiens
Wissenschaftler haben in Gräbern von Reitern in Nordwest-China die ältesten Bälle Eurasiens untersucht. Gemäss dem internationalen Forscherteam so...
08.10.2020
Forscher rekonstruieren Käfer aus der Kreidezeit
Ein internationales Forscherteam hat vier neu gefundene Exemplare der fossilen Käfer Mysteriomorphidae mithilfe der Computertomographie untersucht un...
01.10.2020
Jagdverhalten säbelzahntragender Raubtiere erforscht
Ein internationales Team von Forschenden aus dem Vereinigten Königreich und Spanien sowie unter Beteiligung vom Museum für Naturkunde in Berlin, unt...
25.09.2020
Vor 120.000 Jahren: Älteste sicher datierte Nachweise von Menschen auf der arabischen Halbinsel
Unter Verwendung hochauflösender paläoökologischer Informationen, die aus versteinerten Fußabdrücken gewonnen wurden, präsentiert eine neue, in ...
25.09.2020
Neandertaler haben männliches Geschlechtschromosom vom modernen Menschen übernommen
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Martin Petr und Janet Kelso vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipz...
21.09.2020
Versteinerte Bäume im Thüringer Wald: Forscherteam entschlüsselt fossile Mikrowelten
Paläontologen des Museums für Naturkunde Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg führen aktuell in Manebach bei Ilmenau wissenschaftliche Grabung...
21.09.2020
Auch Schimpansen leiden ein Leben lang, wenn sie im Kindesalter die Mutter verlieren
Der Tod eines Elternteils ist für ein Kind traumatisch und Waisenkinder leiden häufig für den Rest ihres Lebens unter diesem Verlust – ein verzö...
21.09.2020
Älteste Spermien der Welt
In einem Bernstein entdeckte ein internationales Team von Paläontologen im Inneren eines weiblichen Muschelkrebses 100 Millionen Jahre alte Riesenspe...
17.09.2020
Schimpansenverhalten und -kultur sind in variabler Umwelt am vielfältigsten
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und dem Deutschen Zentrum für integrat...
15.09.2020
Weinpresse aus der Eisenzeit gibt Aufschluss über Bautechnik der Phönizier
Forschungsteam der Universität Tübingen entdeckt seltenen Nachweis der frühen Weinherstellung an der Ausgrabungsstätte Tell el-Burak im Libanon.
09.09.2020
Die älteste Neandertaler-DNA Mittelosteuropas
Ein internationales Team berichtet in einer neuen Studie über das älteste mitochondriale Genom eines Neandertalers aus Mittelosteuropa. Das aus eine...
09.09.2020
Das letzte Zucken der Eiszeit
Ein internationales Team von Forschenden blickt präzise wie nie in das Ende der letzten Eiszeit. Wann und wo genau die Jüngere Dryaszeit begann und ...
03.09.2020
Milchverträglichkeit hat sich in wenigen Tausend Jahren in Mitteleuropa verbreitet
Paläogenetiker der Johannes Gutenberg-Universität Mainz finden nur in wenigen Knochen vom bronzezeitlichen Schlachfeld an der Tollense Hinweise auf ...
03.09.2020
Himmelsscheibe von Nebra wird neu datiert
Bisher galt die Himmelsscheibe von Nebra als frühbronzezeitlich und damit als älteste Himmelsdarstellung der Welt. Archäologen der Goethe-Universit...
03.09.2020
Künstliche Intelligenz hilft in der Archäologie
Künstliche Intelligenz ist besser als bisherige Softwareanwendungen in der Lage, den Ursprung archäologischer Funde aus naturwissenschaftlichen Unte...
26.08.2020
Bronzezeit: Fremde Ernährungstraditionen in Europa
Nicht nur Metalle, hierarchische Gesellschaften und befestigte Siedlungen: In der Bronzezeit beeinflusste auch ein neues Lebensmittel die ökonomische...
26.08.2020
Wie sich Neandertaler an das Klima anpassten
Klimaveränderungen kurz vor ihrem Verschwinden lösten bei den späten Neandertalern in Europa eine komplexe Verhaltensänderung aus: Sie entwickelte...
17.08.2020
Radiokarbonuhr zur C-14 Datierung neu geeicht
Die Radiokarbondatierung wird genauer als je zuvor: Als Teil eines internationales Forschungsteam trug die Universität Hohenheim dazu bei die Technik...
06.08.2020
Langer Hals half Saurier bei Unterwasserjagd
Sein Hals bestand aus dreizehn extrem verlängerten Wirbeln und war dreimal so lang wie sein Rumpf: Der Giraffenhalssaurier Tanystropheus lebte vor 24...