Stefan Altekamp


Stefan Altekamp (* 1959) ist ein deutscher Klassischer Archäologe.

Leben

Stefan Altekamp studierte von 1979 bis 1989 Klassische Archäologie, Geschichte, Altgriechische Philologie und Erziehungswissenschaften an den Universitäten von Münster, Oxford und an der Freien Universität Berlin. Seine Dissertation schrieb er 1989 zum Thema Zu griechischer Architekturornamentik im sechsten und fünften Jahrhundert v. Chr. 1989/90 war er Reisestipendiat des Deutschen Archäologischen Instituts. Anschließend war er 1990 bis 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der römischen Außenstelle des DAI, von 1992 bis 1994 Bibliotheksreferendar in Berlin und Köln. Seit 1995 ist Altekamp erst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter, später als Privatdozent am Winckelmann-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin.

Altekamps Interessen sind weit gefächert. So forscht er zu Theorien in der Archäologie, Posthumanistischer klassischer Archäologie, Archiven der Vergangenheit, Geschichte und Rezeption der Archäologie, Archäologie und populärer Kultur, Archäologie und Politik, Archäologie und Ideologie, Archäologie und wissenschaftlicher Dokumentation, Klassischer Archäologie und literarischer Überlieferung, Archäologie des geometrischen und archaischen Griechenlands, Frühgriechischer Architektur, Vitruv, Archäologie der römischen Provinzen und der Archäologie des antiken Nordafrikas (Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen).

Schriften

  • Zu griechischer Architekturornamentik im sechsten und fünften Jahrhundert v. Chr. Exemplarische archäologische Auswertung der nicht-dorischen Blattornamentik. Lang, Frankfurt am Main 1991 (Europäische Hochschulschriften : Reihe 38, Archäologie, Bd. 37), ISBN 3-631-43613-0.
  • mit Paul Tiedemann: Internet für Archäologen. Eine praxisorientierte Einführung. Primus-Verlag, Darmstadt 1998, ISBN 3-89678-131-6.
  • Rückkehr nach Afrika. Italienische Kolonialarchäologie in Libyen 1911–1943. Böhlau, Köln, Weimar, Wien 2000, ISBN 3-412-08099-3, (Arbeiten zur Archäologie).
  • Posthumanistische klassische Archäologie. Historizität und Wissenschaftlichkeit von Interessen und Methoden. (Herausgeber), Hirmer, München 2001, ISBN 3-7774-9300-7.

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen