Jvdc / CC BY-SA 3.0

Sleeping Lady


Die Schlafende aus dem Hypogäum von Hal Saflieni

Die Sleeping Lady gehört als eine Besonderheit zu den figürlichen Plastiken auf Malta. Sie wird als Muttergottheit verstanden und auch als „dicke Dame" bezeichnet. Sie wurde gemeinsam mit dem Torso einer androgynen Plastik im Hypogäum von Hal Saflieni gefunden und wird im archäologischen Museum von Malta ausgestellt. Die kleine Plastik aus Alabaster ist lediglich 12 cm lang. Die Darstellung wird als eine Form des Tempelschlafs verstanden.

Literatur

  • A. Bonanno: Malta - Ein archäologisches Paradies. 4. dt. Auflage, Valetta 1993

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,