Sikelos (Σίκελος) war ein antiker attischer Vasenmaler des schwarzfigurigen Stils gegen Ende des 6. Jahrhunderts v. Chr.

Sikelos ist namentlich aufgrund einer Inschrift ΣΙΚΕΛΟΣ ΕΓΡΑΦΣΕΝ (Sikelos hat es gemalt) auf einer Panathenäischen Preisamphore bekannt. Es ist eine der wenigen Töpfersignaturen auf dieser Vasenart; Sikelos ist der älteste bekannte Töpfer einer Preisamphore. Die Vase wurde in Tarent gefunden.[1] Wie üblich zu dieser Zeit, wird auf der Vorderseite Athene zwischen zwei Säulen gezeigt. Hinzu kommt die übliche Beischrift für derartige Vasen: ΤΟΝ ΑΘΕΝΕΘΕΝ ΑΘΛΟΝ ([einer] der Preise aus Athen). Die Rückseite zeigt eine Ringergruppe, die von einem Trainer und einem weiteren Ringer eingerahmt ist. Zwei weitere Fragmente Panathenäischer Preisamphoren konnten Sikelos aufgrund stilistischer Untersuchungen bislang zugewiesen werden. Der Name Sikelos weist den Vasenmaler als aus Sizilien stammend aus; möglicherweise war er ein Metöke.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Heute im Archäologischen Nationalmuseum Neapel Inventarnummer 112848

Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
KNM-SO 1958A
KNM-SO 1958A

Proconsul

Elemente: R. MAN (C-M1)

Songhor , Kenia