Als Schildgedicht oder Schilddichtung wird ein Stoffgebiet aus der Gattung Bildgedicht der Altnordischen Literatur bezeichnet. In skaldischen Gedichten (Preislied) werden bildliche Darstellungen auf der Schutzwaffe des Schildes vom Skalden aufgegriffen und frei interpretiert.

Beispiele

Literatur

  • Rudolf Simek, Hermann Pálsson: Lexikon der altnordischen Literatur (= Kröners Taschenausgabe. Band 490). Kröner, Stuttgart 1987, ISBN 3-520-49001-3.