Sab Champa (Thai: {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)) ist ein archäologischer Fundplatz in der Provinz Lop Buri.

Lage und Grabungsgeschichte

Sab Champa liegt in Amphoe Tha Luang, Provinz Lop Buri, in Zentral-Thailand, und bildet einen von zwei von Wallgraben umgebenen Plätzen in Zentral-Thailand aus der Zeit vor dem Aufkommen der Dvaravati-Kultur.

Funde

M. Veerapan führte in den 1970er-Jahren erfolgreiche Grabungen in Sab Champa durch[1], wobei er vorgeschichtliche Gräber freilegte. Dabei kamen auch Tonwaren und Gussformen für Bronzewaren zum Vorschein.

Einzelnachweise

  1. M. Veerapa: "The excavation of Sab Champa". Early South East Asia, hrsg. von R. B. Smith und W. Wilson. Oxford 1979.

Literatur

  • Charles Higham und Rachanie Thosarat: Prehistoric Thailand : from early settlements to Sukhothai. Bangkok: River Books 1998. ISBN 9748225305.