QV55 (Queen's Valley Nummer 55) ist die moderne Nummer für das Grab des Prinzen Amunherchepeschef (der ältere, auch als Amenhirkopshef B bezeichnet[1]) eines Sohnes des altägyptischen Königs (Pharao) Ramses III. im Tal der Königinnen. Das Grab wurde 1904 bei den Ausgrabungen von Ernesto Schiaparelli gefunden.

Baudetails

Die unterirdische Grabanlage ist ca. 30 m lang und ost-west-orientiert. Über eine Treppe im Osten gelangt man in den ersten Raum, der ca. 5 × 6 m groß ist und eine Nebenkammer an der Nordseite aufweist. Von dort gelangt man zu einem Gang (7,35 × 2,55 m), an dessen Ende im Westen sich die Grabkammer befindet und von dem im Norden eine weitere Nebenkammer abzweigt.

Vor allem der erste Raum und der Gang sind mit feinem Relief dekoriert, während die beiden Nebenkammern und vor allem auch die Grabkammer undekoriert sind. Vorzeichnungen in der ersten Nebenkammer deuten an, dass auch diese Räume dekoriert werden sollten, was aber nicht erfolgt ist.

Die fertiggestellte Dekoration ist im versenkten Relief ausgeführt und zeigt meist Ramses III. vor diversen Gottheiten. Amunherchepeschef, der eigentliche Grabbesitzer, wird immer hinter seinem Vater wiedergegeben – kleiner, mit Seitenlocke und meist mit Wedel. Mehrmals ist Ramses III. auch alleine vor oder zwischen zwei Gottheiten dargestellt. An der Tür von der ersten Kammer zum Gang findet sich eine Widmung, die ausdrücklich besagt, dass der Herrscher das Grab als Gunsterweis erbauen ließ.

In der undekorierten Grabkammer fand sich neben dem menschenförmig (anthropoid), jedoch eher grob gestalteten Sarkophag des Prinzen noch das Skelett eines Fötus.

Literatur

  • Fathy Hassanein, M. Nelson: La Tombe du Prince Amon-(her)-khepchef (= Collection scientifique.) Centre de documentation et d'études sur l'ancienne Egypte, Kairo 1976.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aidan Dodson, Dyan Hilton: The Complete Royal Families of Ancient Egypt. Thames & Hudson, London, New York 2004, ISBN 0-500-05128-3, S. 192.

Koordinaten: 25° 43′ 36,4″ N, 32° 35′ 32,8″ O

Die News der letzten Tage