Ponte Romano di Solestà


42.85866666666713.571833333333Koordinaten: 42° 51′ 31,2″ N, 13° 34′ 18,6″ O

f1
Ponte Romano
Ponte Romano Die Fahrbahn der Brücke mit dem mittelalterlichen Stadttor Porta Solestà
Überführt Zugang zum Viertel San Giacomo
Querung von Tronto
Ort Ascoli Piceno (Italien)
Konstruktion Bogenbrücke mit Keilsteingewölbe
Gesamtlänge 62 m
Anzahl der Öffnungen 1
Lichte Weite 22,20 m
Fertigstellung 25 v. Chr.
Lage
Ponte Romano di Solestà (Italien)
Ponte Romano di Solestà

Die Ponte Romano di Solestà ist eine Bogenbrücke in der italienischen Stadt Ascoli Piceno, Provinz Ascoli Piceno, Region Marken, die den Fluss Tronto überspannt.

Die Stadt Ascoli Piceno erhielt ihre Bedeutung durch die hier vorbeiführende antike Konsularstraße Via Salaria, eine unter dem Konsul Gnaeus Pompeius Strabo ausgebaute wichtige Versorgungsstraße zwischen Rom und der adriatischen Küste.

Über die im Jahr 25 v. Chr. unter Augustus erbaute Brücke und das am südlichen Ende der Brücke stehende mittelalterliche Stadttor Porta Solestà erreicht man das innerhalb der ehemaligen Stadtmauer gelegene Stadtviertel San Giacomo.

Die mit Travertinsteinen erbaute einbogige Brücke besitzt eine Bogenspannweite von 22,20 m, eine Höhe von 25 m und eine Länge von 62 m.

Siehe auch

Weblinks

 <Lang> Commons: Ponte Romano di Solestà – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Diese Artikel könnten dir auch gefallen