Marcel Cohen (Linguist)


Marcel Cohen (* 6. Februar 1884 in Paris; † 5. November 1974 in Cugand, Vendée) war ein französischer Linguist, Äthiopist, Semitist, Amharist und Romanist.

Leben und Werk

Der Hochschullehrer

Cohen war Schüler des Lycée Condorcet. Er studierte bei Mario Roques und Antoine Meillet an der École pratique des hautes études, bei Casimir Mondon-Vidailhet (1847–1910) an der École nationale des langues orientales und bestand 1908 die Agrégation de grammaire. Nach Abschluss 1909 ging er bis 1911 nach Äthiopien und sammelte Material für seine semitistische Forschung. Dann lehrte er (als Nachfolger seines Lehrers) in der Funktion eines Chargé de cours an der École nationale des langues orientales. Im Weltkrieg wurde er verwundet. Ab 1919 war er Directeur d’études (Professor) für das Äthiopische an der Ecole pratique. Er habilitierte sich 1924 in Paris mit den beiden Thèses Le Système verbal sémitique et l'expression du temps (Paris 1924) und Couplets amhariques du Choa (Paris 1924) und wurde Professor an der Ecole des langues orientales und für deskriptive Linguistik an der Sorbonne. Cohen lehrte die amharische Sprache und Ge’ez. Zu seinen Schülern gehörte Wolf Leslau.

Politisches Engagement

Cohen gehörte in den dreißiger Jahren zu den Mitbegründern der französischen Hochschulgewerkschaft und der Arbeiterhochschule. Er engagierte sich als Antifaschist gegen die italienische Besetzung Äthiopiens (Italienisch-Äthiopischer Krieg (1935–1936)). 1941 ging er wegen seiner jüdischen Abstammung in den Untergrund und gehörte bei der Befreiung von Paris dem Stab von Henri Rol-Tanguy an.

Der Romanist

Cohen publizierte 1947 eine soziologisch orientierte Geschichte der französischen Sprache, die aus Gründen der Volksnähe auf den Gebrauch des Passé simple verzichtete: Histoire d'une langue, le français. Des lointaines origines à nos jours (Paris 1947, 4. Auflage 1973, 1987).

In der kommunistischen Tageszeitung L’Humanité schrieb er eine regelmäßige Sprachglosse zum Französischen, gesammelt in den Bänden: Regards sur la langue française (1950); Nouveaux regards sur la langue française (1963); Encore des regards sur la langue française (1966); Toujours des regards sur la langue française (1970); Une fois de plus des regards sur la langue française (1972).

Mit Maurice Davau und Maurice Lallemand gab er ein innovatives Wörterbuch heraus: Dictionnaire du français vivant (Paris 1972, 1975,1979).

Ehrungen

Cohen war Ehrendoktor der Universitäten Warschau, Manchester und Prag.

Weitere Werke

Semitistik und Allgemein

  • Le parler Arabe des juifs d'Alger, Paris 1912 (559 S.)
  • Rapport sur une mission linguistique en Abyssinie (1910-1911), Paris 1912
  • (Hrsg. mit Antoine Meillet) Les langues du monde, Paris 1924, 1952, 1981, 2000
  • Instructions d'enquête linguistique. Instructions pour les voyageurs, Paris 1928, 1950, 1952
  • Etudes d'éthiopien méridional. Paris 1931
  • Documents sudarabiques en autocopie, Paris 1934
  • Traité de langue amharique. Abyssinie, Paris 1936, 1970, 1995
  • Nouvelles études d'éthiopien méridional, Paris 1939
  • Essai comparatif sur le vocabulaire et la phonétique du chamito-sémitique, Paris 1947, 1969
  • Linguistique et matérialisme dialectique [Conférence prononcée le 7 avril 1948 à la Sorbonne], Gap 1948
  • Pour le renouveau de l'enseignement, Gap 1949
  • Le Langage. Structure et évolution, Paris 1950
  • L'écriture, Paris 1953; La Grande Invention de l'écriture et son évolution, 2 Bde., Paris 1958; (mit Jérôme Peignot) Histoire et art de l'Ecriture, Paris 2005 (Bouquins)
  • Pour une sociologie du langage, Paris 1956; Matériaux pour une sociologie du langage, 2 Bde., Paris 1971, 1978 (spanisch 1974)

Romanistik

  • Le Français en 1700 d'après le témoignage de Gile Vaudelin, Paris 1946
  • Grammaire française en quelques pages, Paris 1948, 1964
  • Grammaire et style 1450-1950. Cinq cents ans de phrase française, Paris 1954
  • Notes de méthode pour l'histoire du français, Moskau 1958
  • Le Subjonctif en français contemporain. Tableau documentaire, Paris 1965

Literatur

  • Hommage à Marcel Cohen, Paris 1954, 1985 (mit Schriftenverzeichnis)
  • Cinquante années de recherches linguistiques, ethnographiques, sociologiques, critiques et pédagogiques. Bibliographie complète, rééditions et éditions d'études diverses. Recueil publié par ses amis, Paris 1955 (Vorwort von Joseph Vendryes)
  • Mélanges Marcel Cohen. Etudes de linguistique, ethnographie et sciences connexes offertes par ses amis et ses élèves à l'occasion de son 80ème anniversaire; avec des articles et études inédits de Marcel Cohen, hrsg. von David Cohen, The Hague/Paris 1970
  • Marcel Cohen. Numéro spécial à [sa] mémoire. Contributions de Willy Bal, Walter Belardi, Nina Catach, Maurice Davau [et al.], Messina 1975 (Sondernummer von Zootecnia e vita. Quaderni dell'Istituto di zootecnia generale dell'Università di Messina 18, 1975)
  • Stefan Strelcyn in: Bulletin of the School of Oriental and African Studies 38/3, 1975, S. 615–622
  • Alain Rouaud in: Pierre Labrousse, Langues O’ 1795-1995. Deux siècles d'histoire de l'École des Langues orientales, Paris 1995, S. 363–367

Alain Rouaud in: Encyclopaedia Aethiopica. Vol. 1: A-C, hrsg. von Siegbert Uhlig et al., Wiesbaden 2003, S. 766a-766b

  • Marcel Cohen. Aux origines de la sociolinguistique, in: Langage et société 128, 2009

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,

24.10.2020
Bissspuren und ausgefallene Zähne bringen Licht ins Fressverhalten von Dinosauriern
Forscherteam der Universität Tübingen untersucht 160 Millionen Jahre alten Fressplatz im Nordwesten Chinas.
22.10.2020
Kognitive Bausteine der Sprache existierten schon vor 40 Millionen Jahren
Nicht nur Menschen, sondern auch Affen und Menschenaffen erkennen Regeln in komplexen sprachlichen Konstruktionen. Dies haben Sprachwissenschaftler du...
21.10.2020
Mehr noch als Fleisch und Milch
Stabile Isotopendaten von Menschen- und Tierknochen zeigen eine sehr effektive Nutzung des vielfältigen Nahrungsangebots im nördlichen Kaukasus und ...
18.10.2020
Madagaskar: Mensch und Klima verursachten Massenaussterben
Die gesamte endemische Megafauna Madagaskars und der östlich davon gelegenen Inselkette der Maskarenen, zu der Mauritius und Rodrigues zählen, wurde...
17.10.2020
Chemische Evolution - Am Anfang war der Zucker
Der Ursprung allen Lebens liegt in organischen Molekülen. Doch wie sind diese aus anorganischen Stoffen entstanden? Der LMU-Chemiker Oliver Trapp ber...
14.10.2020
Der moderne Mensch kam auf Umwegen nach Europa
Klimatische Bedingungen leiteten die geographische Ausbreitung von Homo sapiens in der Levante vor 43.000 Jahren.
12.10.2020
Reiter wetteiferten vor 3000 Jahren um die ältesten Lederbälle Eurasiens
Wissenschaftler haben in Gräbern von Reitern in Nordwest-China die ältesten Bälle Eurasiens untersucht. Gemäss dem internationalen Forscherteam so...
08.10.2020
Forscher rekonstruieren Käfer aus der Kreidezeit
Ein internationales Forscherteam hat vier neu gefundene Exemplare der fossilen Käfer Mysteriomorphidae mithilfe der Computertomographie untersucht un...
01.10.2020
Jagdverhalten säbelzahntragender Raubtiere erforscht
Ein internationales Team von Forschenden aus dem Vereinigten Königreich und Spanien sowie unter Beteiligung vom Museum für Naturkunde in Berlin, unt...
25.09.2020
Vor 120.000 Jahren: Älteste sicher datierte Nachweise von Menschen auf der arabischen Halbinsel
Unter Verwendung hochauflösender paläoökologischer Informationen, die aus versteinerten Fußabdrücken gewonnen wurden, präsentiert eine neue, in ...
25.09.2020
Neandertaler haben männliches Geschlechtschromosom vom modernen Menschen übernommen
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Martin Petr und Janet Kelso vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipz...
21.09.2020
Versteinerte Bäume im Thüringer Wald: Forscherteam entschlüsselt fossile Mikrowelten
Paläontologen des Museums für Naturkunde Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg führen aktuell in Manebach bei Ilmenau wissenschaftliche Grabung...
21.09.2020
Auch Schimpansen leiden ein Leben lang, wenn sie im Kindesalter die Mutter verlieren
Der Tod eines Elternteils ist für ein Kind traumatisch und Waisenkinder leiden häufig für den Rest ihres Lebens unter diesem Verlust – ein verzö...
21.09.2020
Älteste Spermien der Welt
In einem Bernstein entdeckte ein internationales Team von Paläontologen im Inneren eines weiblichen Muschelkrebses 100 Millionen Jahre alte Riesenspe...
17.09.2020
Schimpansenverhalten und -kultur sind in variabler Umwelt am vielfältigsten
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und dem Deutschen Zentrum für integrat...
15.09.2020
Weinpresse aus der Eisenzeit gibt Aufschluss über Bautechnik der Phönizier
Forschungsteam der Universität Tübingen entdeckt seltenen Nachweis der frühen Weinherstellung an der Ausgrabungsstätte Tell el-Burak im Libanon.
09.09.2020
Die älteste Neandertaler-DNA Mittelosteuropas
Ein internationales Team berichtet in einer neuen Studie über das älteste mitochondriale Genom eines Neandertalers aus Mittelosteuropa. Das aus eine...
09.09.2020
Das letzte Zucken der Eiszeit
Ein internationales Team von Forschenden blickt präzise wie nie in das Ende der letzten Eiszeit. Wann und wo genau die Jüngere Dryaszeit begann und ...
03.09.2020
Milchverträglichkeit hat sich in wenigen Tausend Jahren in Mitteleuropa verbreitet
Paläogenetiker der Johannes Gutenberg-Universität Mainz finden nur in wenigen Knochen vom bronzezeitlichen Schlachfeld an der Tollense Hinweise auf ...
03.09.2020
Himmelsscheibe von Nebra wird neu datiert
Bisher galt die Himmelsscheibe von Nebra als frühbronzezeitlich und damit als älteste Himmelsdarstellung der Welt. Archäologen der Goethe-Universit...
03.09.2020
Künstliche Intelligenz hilft in der Archäologie
Künstliche Intelligenz ist besser als bisherige Softwareanwendungen in der Lage, den Ursprung archäologischer Funde aus naturwissenschaftlichen Unte...
26.08.2020
Bronzezeit: Fremde Ernährungstraditionen in Europa
Nicht nur Metalle, hierarchische Gesellschaften und befestigte Siedlungen: In der Bronzezeit beeinflusste auch ein neues Lebensmittel die ökonomische...
26.08.2020
Wie sich Neandertaler an das Klima anpassten
Klimaveränderungen kurz vor ihrem Verschwinden lösten bei den späten Neandertalern in Europa eine komplexe Verhaltensänderung aus: Sie entwickelte...
17.08.2020
Radiokarbonuhr zur C-14 Datierung neu geeicht
Die Radiokarbondatierung wird genauer als je zuvor: Als Teil eines internationales Forschungsteam trug die Universität Hohenheim dazu bei die Technik...
06.08.2020
Langer Hals half Saurier bei Unterwasserjagd
Sein Hals bestand aus dreizehn extrem verlängerten Wirbeln und war dreimal so lang wie sein Rumpf: Der Giraffenhalssaurier Tanystropheus lebte vor 24...