Mam Tor
Mam Tor Castleton.jpg
Höhe 517 m ASL
Lage Derbyshire, England, Vereinigtes Königreich
Gebirge Pennines
Koordinaten 53° 20′ 57″ N, 1° 48′ 38″ WKoordinaten: 53° 20′ 57″ N, 1° 48′ 38″ W
[[Datei:Vorlage:Positionskarte England Derbyshire|class=noviewer notpageimage|300x300px|center|Mam Tor (Vorlage:Positionskarte England Derbyshire)]]
Gestein Schiefer, Sandstein
f6

Mam Tor ist ein 517 m ASL hoher Berg nordwestlich von Castleton in Derbyshire in England. Das Hillfort auf dem Gipfel ist der einzige ausgegrabene Großhügel im Peak District.

Auf dem Mam Tor befand sich zunächst ein Hillfort bzw. ein durch Palisade und Graben geschützter Ort, der sich zur Hügelsiedlung mit stark befestigten Zugängen entwickelte. Auf dem Gipfel wurden die Reste zweier frühbronzezeitlicher Grabhügel entdeckt, die älter als das Hillfort sind. Der Hügel wird gekrönt von einem einfach umwallten Hillfort aus der späten Bronze- und frühen Eisenzeit. Die zungenförmigen Erdwerke, die noch um den größten Teil des Hügels sichtbar sind, umschließen eine Fläche von etwa 5,0 Hektar und bestehen aus einem Wall, einem Außengraben und einem weiteren Wall, der möglicherweise aber erst beim Reinigen des Grabens angelegt wurde. Die Spuren der beiden Zugänge sind auf den Wegen zu sehen, die von Mam Nick und Hollins Cross nach Südwesten und Norden führen.

Am Fuß des Tors bzw. in seiner Nähe befinden sich vier Schauhöhlen: Blue John Cavern[1], Speedwell Cavern, Peak Cavern (auch Devil's Arse) und Treak Cliff Cavern, in denen einst Blei, das Mineral Derbyshire Spar (Blue John), Flussspat und andere Mineralien abgebaut wurden.

Mam Tor besteht aus etwa 320 Millionen Jahre alten Gesteinen der Karbonzeit. Die Basis besteht aus schwarzen Schiefern aus dem Serpukhovium, die von Sandstein-Formationen des Bashkiriums überlagert werden.

Der Name Mam Tor bedeutet „Mutterhügel“, weil Erdrutsche an seiner Ostflanke zu einer Vielzahl von „Minihügeln“ führten. Die durch instabile Schieferschichten verursachten Erdrutsche, gaben dem Hügel seinen alternativen Namen Shivering Mountain. 1979 ging der Kampf um die Erhaltung der Straße A625 (Sheffield - Chapel en le Frith) auf der östlichen Seite des Hügels verloren, als die Straße offiziell geschlossen werden musste.

Weblinks

Commons: Mam Tor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Blue John (auch Derbyshire Spar) ist ein Fluoritmineral, mit violett-blauen oder gelblichen Bändern. In Großbritannien kommt er nur in Blue John Cavern und Treak Cliff Cavern in Castleton in Derbyshire vor.