Lucy Mair


In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Leben, Arbeit)
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Lucy Philip Mair (* 28. Januar 1901 in London; † 1. April 1986) war eine britische Sozialanthropologin, sie studierte bei Bronisław Malinowski.

Werke

  • 1928 - The protection of minorities
  • 1963 - New Nations
  • 1964 - Primitive Government
  • 1969 - African Marriage and Social Change ISBN 0-7146-1908-6
  • 1969 - Magie im Schwarzen Erdteil
  • 1969 - Witchcraft
  • 1971 - Anthropology and Social Change ISBN 0-485-19638-7
  • 1971 - Marriage
  • 1974 - African Societies
  • 1977 - African kingdoms ISBN 0-19-821698-X
  • 1985 - A Introduction to Social Anthropology: Second Edition ISBN 0-313-24977-6

Literatur

  • Elizabeth Colson: Lucy Mair. In: Anthropology Today. Jg. 2, Nr. 4 (August 1986), S. 22–24. (Nachruf)
  • John Middleton: Lucy Philip Mair, 1901-86. In: Africa: Journal of the International African Institute. Jg. 57, Nr. 1 (1987), S. 99–101.

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen