Die Liste der mesopotamischen Tempel beinhaltet die Heiligtümer (akkadisch/sumerisch) É, E2, E (Tempel)[1] in Mesopotamien und Sumer.

Tempelnamen

A

Name Bauwerk Standort Anmerkungen
E-Ablua Tempel von Sin Urum
E-Ab-Schagala Tempel von Ninmarki Guaba
E-Adda Tempel von Enlil
E-Akkil Tempel von Ninschubur Akkil
E-Ama-Geschtianna Tempel Mutter des Weins
E-Amal Tempel Babylon
E-Ama-Lamma Tempel
E-Am-Kurkurra Tempel von Bēl Aššur
E-Ama-Schazag Tempel Dur-ilu
E-Ana Tempel von Inanna Uruk Haus des Himmels
E-An-Dadia Zikkurat Akkad
E-An-ki Tempel Haus des Himmels und der Erde
E-Anun Tempel von Lugal-Girra
E-Anzakar Tempel
E-Apsu Tempel von Enki Eridu Haus Ozeans, siehe auch E-engurra
E-Ara-li Tempel Haus der Unterwelt
E-Ara-zugisch-tug Tempel Haus des Erhörens der Gebete
E-As-mah Tempel Haus des höchsten Gottes
E-As-ratum Tempel der Götter Ašratum

B

  • Ebabbar, Tempel von Šamaš in Sippar
  • Ebabbar (Erleuchtetes Haus), Tempel von Utu in Larsa
  • Ebaraigiedi, Tempel der Wunder, Zikkurat von Dumuzi in Akkad
  • Ebagara
  • Ebau, Tempel der Götter Bau in Lagasch
  • Ebelitmati, Tempel der Weltmutter
  • Ebursigsig, Tempel des Schara in Umma
  • Ebursin, Tempel des Königs Bur-Sin in Ur

D

  • Edam, erbaut von Ur-Nansche in Lagasch
  • Edaranna, Tempel der Dunkelheit des Himmels / Tempel der Nacht
  • Edikudkalamma, Tempel des Weltrichters
  • Edilmuna, Tempel von Dilmun in Ur
  • Edimanna, Tempel des Nebukadnezar II. für Sin
  • Edimgalabzu in Lagasch
  • Edimgalkalama, Tempel des Ischtaran in Der
  • Eduazaga, Tempel des erleuchteten Schreins von Marduk
  • Edukug (Haus des heiligen Mundes) in Eridu und Nippur
  • Edub, Tempel des Zababa in Kisch
  • Eduga
  • Edumiziabzu, Tempel des Dumuzi; zerstört in der Zeit von Urukagina
  • Edungi, Tempel des Königs Dungi
  • Edurgina, Tempel des Nebukadnezar II.
  • Eea, Schrein von Ea in Khorsabad, gebaut von Sargon II.

E

  • Eeschdam-kug in Girsu
  • Ehulhul, Tempel des Mondgottes Sin in Harran

EN

  • En-gaduda, Tempel von Šuzianna in Ngagimah
  • En-gangischschua
  • En-galgasud, Tempel von Bau in Iri-kug
  • En-geschtug-Nisaba (Hause der Weisheit) von Nisaba in Ur
  • En-gipar in Uruk
  • En-gischkeschdakalama, Tempel von Nergal in Kutha
  • E-ninnu, (Herrinnenhaus der 50), Tempel der Ningirsu in Lagasch

G

Name Bauwerk Standort Anmerkungen
G
E-Gida Tempel von Ninazu Egedir Langes Haus
E-Gipar-imim Tempelturm von Eanna Uruk Erbaut von Ur-Nammu
E-Gipar-ku Tempel von Ningal Harran
E-Gipar-ku Tempel von Ningal Ur
E-Girim Tempelturm Dur-Kurigalzu
E-Girlach Tempel
E-Gisch-char-anki Tempel von Belet-Nina Babylon Haus, in der die Gestaltung von Himmel und Erde gezeigt wird.
E-Gud-duschar Tempel von Ningublaga Kiabrig
H
E-Hamun Tempel
E-Hul-hul Tempel von Sin Harran Erbaut von Salmanassar III.
E-Hur-sanga Tempel von Ninḫursanga Ur Haus der Berge, erbaut von Schulgi
Ehursag-kurkurra Tempel von Aššur Aššur
E-Husch Tempel
I
E-Ibeanu Tempel von Urasch Dilbat
E-Igi-Kalama Tempel von Ninurta Marad Haus des blickenden Auge vom Land, erbaut von Lugul-Marad
E-Igi-Schu-gal-am Tempel
E-Igi-Zibar-ra Tempel von Ningirsu Erbaut von Entemena
E-Igi-Zu-uru Tempel von Ninschubur Akkil
E-Imgur-Enlil Tempel von Mamu Balawat Haus von "Enlil hat zugestimmt", erbaut von Aššur-nâṣir-apli II.
E-Iri-kug Tempel
E-Iti-dab-uru Tempel
K
E-Kiš-nugal Tempel von Nanna Ur
E-Kiš-nugal Tempel von Nanna Bit-Suenna In der Nähe von Nippur
E-Kiš-nugal Tempel von Nanna Babylon
E-Kug-Nuna Tempel von Inanna Uruk
E-Kur Tempel von Enlil Nippur Berghaus
E-Kun-Ina-Zag Tempel von Ningirsu Girsu Haus der leuchtenden Götter

M

  • Eamer, Zikkurat von Eninnu
  • Emah, Tempel von Schara in Umma
  • Emah, Tempel von Ninḫursanga in Adab.
  • Emeurana, Tempel von Ninurta in Nippur
  • Emeurur
  • Emelemhusch Tempel von Nusku in Nippur
  • Emeschlam, Tempel von Nergal
  • Emumah
  • Emudkura in Ur
  • Emusch oder Emuschkalama, Tempel von Lulal in Bad-tibira

N

  • Enamtila
  • Eniguru
  • Enineanna, Tempel in Babylon
  • Eningara
  • Enun, Tempel des Abzu in Eridu
  • Enunana (Haus des Himmelsprinz), Tempel von Utu in Sippar
  • Enutura

P

  • Epuhruma

S

  • Esagila, Tempel von Marduk in Babylon, gemäß Enûma elîsch Heim aller Götter unter der Führung von Marduk
  • Esara
  • Esikil, Tempel von Ninazu in Eschnunna
  • Esila
  • Esirara
  • Eschaghula in Kazallu
  • Eschara in Adab
  • Eschegmeschedu in Isin
  • Eschenschena, Tempel von Ninlil
  • Escherzidguru, Tempel von Inanna in Zabala
  • Eschumescha
  • Esuga
  • Etarsirsir
  • Etemenanki Tempel des Fundaments von Himmel und Erde, Zikkurat von Marduk in Babylon

T

  • Etemenniguru, Hauptzikkurat von Ur
  • Etillamah
  • Etummal, Tempel von Ninlil in Nippur
  • Eturkalama

U

  • Euduna, gebaut von Amar-Suena
  • Eulmasch, Tempel der Inanna in Akkad
  • Eunir (Haus des Zikkurats), Tempel von Enki in Eridu
  • Euruga

Z

  • Ezagin (Das Lapislazuli-Haus), Tempel der Nisaba in Uruk
  • Ezikalamma, Tempel von Inanna in Zabala, gebaut von Hammurapi

Literatur

  • A. R. George (Hrsg.): House Most High. The Temples of Ancient Mesopotamia. Eisenbrauns, Winona Lake IN 1993, ISBN 0-931464-80-3, (Mesopotamian Civilizations. Bd. 5).
  • Daniel David Luckenbill: The Temples of Babylonia and Assyria. In: The American Journal of Semitic Languages and Literatures. 24/4 1908, S. 291–322, (Auch: Sonderabdruck). (JSTOR 527646).

Weblinks

Anmerkungen und Belege

  1. In der sumerischen Sprache Ausdruck auch für Haus Versammlungshaus.