Lemonstown Motte
Alternativname(n) Móta Bhaile an Leamóntaigh
Staat Irland (IE)
Ort Dunlavin
Entstehungszeit 12. oder 13. Jahrhunderts
Burgentyp Motte
Erhaltungszustand Burgstall
Ständische Stellung Irischer Adel
Bauweise Erdwerk
Geographische Lage 53° 5′ N, 6° 39′ WKoordinaten: 53° 5′ 6,9″ N, 6° 39′ 26,8″ W
Höhenlage 256 m
[[Datei:Vorlage:Positionskarte Irland|class=noviewer notpageimage|300x400px|center|Lemonstown Motte (Vorlage:Positionskarte Irland)]]

Lemonstown Motte (irisch Móta Bhaile an Leamóntaigh) ist eine Motte auf halbem Wege zwischen den Dörfern Dunlavin und Hollywood im irischen County Wicklow.[1] Sie gilt als National Monument.

Geschichte

Die Motte wurde in der normannischen Periode, d. h. im 12. oder 13. Jahrhundert, errichtet.[2]

Beschreibung

Lemonstown Motte ist rund und hat einen Durchmesser von 12 Metern. Die Höhe beträgt 7,6 Meter. Der Eingang liegt im Norden.

Einzelnachweise

  1. Using Local Historical Source Records - Dunlavin and Donard - A Brief History of Some Civil Parishes in the Barony of Lower Talbotstown - DUNLAVIN - Places - County Wicklow Heritage. In: County Wicklow Heritage. Archiviert vom Original am 24. Oktober 2019.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.countywicklowheritage.org Abgerufen am 5. Juli 2019.
  2. Rathgallagh, County Wicklow: A Potted History of 5000 Years. Turtle Bunbury. Abgerufen am 5. Juli 2019.