Lakh-Mazar-Inschrift


Die Lakh-Mazar-Inschrift des Dorfes Kutsch (Kooch) 25 km südlich von Birdschand, Iran, ist ein bedeutendes historisches Zeugnis der Region. Die Inschrift besteht aus mehreren feinen Zeichnungen und Eingravierungen auf der Oberfläche eines alten gewundenen, jadefarbenen Felsgesteins . Zu den mehr als 300 Motiven der Inschrift gehören Piktogramme, arsakidische und sassanidische Pahlavischriften sowie arabische und neupersische Schriften aus der frühen islamischen Zeit bis in die Gegenwart.

Zu den Piktogramm-Motiven gehören Mensch- und Tier-Figuren, pflanzliche Motive weiterhin Zeichen wie Sonne, Mond, Sterne, Ohren, Kreuze, Lebensbäume, Häuser und Zelte.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

  • Rajab Ali Labaf Khaniki, Rassul Bashash Kanzaq. Research articles collection (archaeology, ancient inscriptions): Lakh-Mazar, Birjand. 25. Iranian Cultural Heritage Organization. 1994

Diese Artikel könnten dir auch gefallen