Jean-Pierre Riocreux / CC BY-SA 1.0

Kryptoportikus von Reims


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Kryptoportikus von Reims
Der Kryptoportikus von Reims stammt aus dem 3. Jahrhundert und war ein Teil des römischen Forums in Reims, das er unterstützen sollte.

Es handelt sich um einen teilweise unterirdischen und korridorartigen Raum. In dem Horreum wurde auch Getreide im unterirdischen Bereich gelagert, um es vor Licht und Wärme zu schützen. Gleichzeitig war es auch als Promenade verwendbar, wenn es draußen zu warm war. Dieser Kryptoportikus ist einer der wenigen erhaltenen Kryptoportiken der Welt. Ein Museum vor Ort informiert über die Ausgrabungen.

Weblinks

 <Lang> Commons: Cryptoportique de Reims – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

49.258014.03171Koordinaten: 49° 15′ 29″ N, 4° 1′ 54″ O


Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,