Kinana


Dieser Artikel behandelt den Stammesverband der Kinana. Zum Anführer des Stammes der Banu Nadir, siehe Kinana ibn al-Rabi'.

Die Kinana waren zu Mohammeds Zeiten ein arabischer Stammesverband in der Umgebung Mekkas, dem auch der Hauptstamm Mekkas, die Quraisch (diesem Stamm gehörte Mohammed an), zählten. Zu den wichtigsten Stämmen der Kinana zählen die Bakr. Diese lebten in einer Fehde mit den Quraisch. Infolge Mohammeds Karawanenüberfällen und seiner fortwährender Beleidigungen ihrer Götter kamen sich jedoch die beiden Stämme näher und sie kämpften in der Grabenschlacht Seite an Seite gegen die Muslime in Medina.

Literatur

Islamische Quellen

  • Ibn Ishaq, Gernot Rotter (Übersetzer): Das Leben des Propheten. As-Sira An-Nabawiya. Spohr, Kandern im Schwarzwald 1999, ISBN 3-927606-22-7

Diese Artikel könnten dir auch gefallen