Kilvicadownig


Kilvicadownig (auch Kilvickadownig, irisch Cill Mhic an Domhnaigh – „die Kirche des Königs der Welt) liegt meernah, westlich der Bucht von Ventry auf der Dingle-Halbinsel im County Kerry in Irland.

Unweit des kleinen frühchristlichen Friedhofs, den ein mit einem Kreuz verzierter, aufrechter Cross-Slab kennzeichnet, befindet sich ein zerfallenes Kammergrab und ein zweiter Cross-slab. Der Legende nach liegt hier Daire – oder „Donn, der König der Welt“, begraben, den Fionn in der Schlacht von Ventry erschlug. Im Ort befindet sich das „Celtic and Prehistoric Museum“.

Literatur

  • Maurice Sheehy: The Dingle Peninsula. Reiseführer, 1991

52.108611111111-10.394861111111Koordinaten: 52° 6′ 31″ N, 10° 23′ 41″ W


Diese Artikel könnten dir auch gefallen