Johannes Diethart


Johannes Diethart (eigentlich: Johannes Maria Diethart bzw. Johannes M. Diethart; * 7. Oktober 1942 in Knittelfeld / Steiermark) ist österreichischer Byzantinist, Schriftsteller und Verleger.

Leben

Aufgewachsen in Zeltweg in der Steiermark, besuchte er dort auch die Volks- und Hauptschule, die Mittelschule bzw. das Aufbaugymnasium hingegen in den niederösterreichischen Städten Unterwaltersdorf und Horn. Die Matura legte er 1964 ab.

Von 1964 bis 1971 studierte er bis zu seiner Promotion Klassische Philologie und als Hauptfach Byzantinistik an der Universität Wien. Von 1980 bis 2001 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek sowie von 2002 bis 2005 Mitarbeiter der Abteilung „Das alte Buch“. Seit 2005 in Pension, widmet er sich als Herausgeber, Lektor und Autor neben wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der griechischen Papyrologie und Byzantinistik nach wie vor auch literarischen Arbeiten.

Johannes Diethart hat aus zweiter Ehe einen Sohn und lebt nach langem Aufenthalt in Wien und Krems seit 2004 mit seiner dritten Ehefrau in Wösendorf, einer Katastralgemeinde von Weißenkirchen in der Wachau.

Werke und Wirken

Byzantinistik

Johannes Diethart hat zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen vorgelegt. Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit bildet die griechische Lexikographie und Realienkunde.

So war er Projektleiter des „Lexikons der lateinischen Lehnwörter in den griechischsprachigen dokumentarischen Texten Ägyptens mit Berücksichtigung koptischer Quellen“ und ist seit 1982 Mitarbeiter beim „Lexikon zur byzantinischen Gräzität besonders des 9.-12. Jahrhunderts“ der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Daneben war er auch für einige Jahre Redakteur bei „Biblos“, der Fachzeitschrift der Österr. Nationalbibliothek und bei „Tyche“, der Fachzeitschrift für Papyrologie und Epigraphik.

Literatur

Seit 1980 hat Johannes Diethart zahlreiche Glossen und Artikel in Literaturzeitschriften und Anthologien und daneben als Journalist und freier Pressefotograf Beiträge in deutschen und österreichischen Zeitungen und Zeitschriften sowie im Rundfunk veröffentlicht.

Schwerpunkt seiner literarischen Tätigkeit ist jedoch die eines Herausgebers und Verlegers. Seit 1989 ist er Leiter des Verlages „Österreichisches Literaturforum“ mit bisher über 130 Buchveröffentlichungen (vornehmlich Belletristische Literatur).[1] Zudem war er Begründer und Chefredakteur der gleichnamigen Literaturzeitschrift Österreichisches Literaturforum mit Literatur aus Österreich und Deutschland sowie Übersetzungen fremdsprachiger Beiträge aus anderen Ländern.[2]

Erst seit 2000 hat er auch mehrere eigene (Kurz-)Prosabände vorgelegt, darunter insbesondere Aphorismen sowie minimalistisch-skurrile Kurzkrimis, eine Posse und eine Gesellschaftssatire.

Johannes Diethart ist Mitglied des P.E.N.-Clubs und des Österreichischen Schriftstellerverbandes.

Bibliographie (Byzantinistik)

Fachbücher

Alleinautor

  • Der Rhetor und Didaskalos Konstantinos Stilbes. Dissertation, Wien 1971.
  • Prosopographia Arsinoitica I, (Mitteilungen aus der Papyrussammlung der Wiener Nationalbibliothek XII), 389 S., Wien 1980

Mitautor, – herausgeber

  • Corpus papyrorum Raineri. Griechische Texte Bd. 6-9. Zusammen mit Kurt Treu. De Gruyter, Berlin 1985 ISBN 3-85119-212-5
  • Notarsunterschriften im byzantinischen Ägypten. Gemeinsam mit Klaas A. Worp. Mitteilungen aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, N.S. XVI), 104 S., 59 Taf. Wien 1986
  • Griechische literarische Papyri christlichen Inhaltes II. Gemeinsam mit Kurt Treu. Mitteilungen aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, N. S., XVII. Textband 141 S., Tafelband 55 Taf.; Wien 1993
  • Lexikon der lateinischen Lehnwörter in den griechischsprachigen dokumentarischen Texten Ägyptens mit Berücksichtigung koptischer Quellen, Faszikel II (Beta–Delta). Erstellt von Irene Ehrenstrasser. Purkersdorf 2000.
  • Constantinus Stilbes. Poemata. Zusammen mit Wolfram Hörandner. Saur, München 2005 ISBN 978-3-598-71235-7

Fachartikel

Alleinautor

  • „Vicedominus“ Theodoros Aulikalamos?, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 20 (1971) 161–162.
  • Ghost-names und andere Berichtigungen zu Wiener Papyri, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 39 (1980) 189–192.
  • Agonistische Inschrift aus Limyra, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 39 (1980) 196.
  • Fünf Quittungen aus der Wiener Papyrussammlung, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 30 (1981) 51–55.
  • Zahlungs- und Namenslisten auf Wiener Papyri, in: Archiv für Papyrusforschung 28 (1982) 49–52.
  • Spätbyzantinische Maßeinheiten in einer Lebensmittelliste, in: Aegyptus 62 (1982) 69–71.
  • κύριε βοήθει in byzantinischen Notarsunterschriften, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 49 (1982) 79–82.
  • ΙΟΥΣΤΟΣ ΣΥΜΒΟΛΑΙΟΓΡΑΦΟΣ. Ein Beitrag zur byzantinischen Kanzleipraxis im Arsinoites in der ersten Hälfte des 7. Jh., in: Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek Papyrus Erzherzog Rainer (P.Rainer Cent.), Wien 1983, 432–438.
  • Index zu: Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek Papyrus Erzherzog Rainer (P.Rainer Cent.), Wien 1983, 499–518.
  • Lexikalische Rara in drei byzantinischen Mitgift- und Heiratsgutlisten des 6.–8. Jahrhunderts aus der Wiener Papyrussammlung, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 33 (1983) 7–14.
  • From Ghost to Ghost, in: Anagennesis 3 (1983) 341.
  • Griechische Texte VI, Wien 1984 (Corpus Papyrorum Raineri IX), 116 S., 42 Taf.
  • Eine verkannte Berufsbezeichnung. ΒΟΥ(Κ)ΑΣ, der „Bisquitbäcker“, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 54 (1984) 93–94.
  • Index zu: H. Harrauer-P. J. Sijpesteijn, Neue Texte aus dem antiken Unterricht, Wien 1985 (MPER XV), 179–195.
  • Zwei Papyrusfragmente zu Pagarchen aus arabischer Zeit in der Wiener Papyrussammlung, in: Archiv für Papyrusforschung 31 (1985) 17–18.
  • Anton Fackelmann †, in: Biblos 34 (1985) 338–339.
  • Drei Listen aus byzantinischer Zeit auf Papyrus, in: Tyche 1 (1986) 88–90.
  • Neue Papyri zur Realienkunde, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 64 (1986) 75—81.
  • Nachlese zu SPP XX 213, in: Anagennesis 4 (1986) 13–15.
  • Index zu: Tyche 1 (1986) 240–250.
  • Tiere, Eier und Holz für ein Fest?, in: Corpus Papyrorum Raineri (CPR) X, Wien 1986, 106–107 (Nr. 60).
  • Odysseus, in: CPR X, Wien 1986, 129 (Nr. 105).
  • Warenetikett, in: CPR X, Wien 1986, 130 (Nr. 106).
  • Lebensmittelliste – Kleiderliste – Preisliste über Obst und Fische, in: CPR X, Wien 1986, 164–166 (Nr. 138–140).
  • Index zu: Corpus Papyrorum Raineri X, Wien 1986, 167–181.
  • Index zu: Corpus Papyrorum Raineri VI,1 und VI,2: VI,1: H. Harrauer — S. v. Lith, Wien 1978; VI, 2: H. Harrauer, Wien 1986, 147–159.
  • Berichtigungen zu Berliner Papyri, in: Archiv für Papyrusforschung 32 (1986) 47–48.
  • Index zu: Tyche 2 (1987) 283–288.
  • Plautus war Italiener!, in: Österr. Literaturforum 1 (1987) 15.
  • Fünf Wiener Papyri zur Topographie des Arsinoites vom 6. bis 8. Jh. n. Chr., in: Archiv für Papyrusforschung 33 (1987) 63–68.
  • Index zu: Tyche 3 (1988) 288–290.
  • Materialien aus den Papyri zur byzantinischen Lexikographie, in: Studien zur byzantinischen Lexikographie, Wien 1988, 47–69 (Byzantina Vindobonensia XVIII).
  • Zur Bedeutung von ényhlçw, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 75 (1988) 155–156.
  • Corrigenda und Addenda zu Wiener Papyri, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 76 (1989) 107–114.
  • Kremser Weinhauer auf den Spuren des antiken Herodot, in: „Die Neue. Landeszeitung für alle Niederösterreicher“ vom 31. Januar 1989, S. 54.
  • Die Bedeutung der Papyri für die byzantinische Lexikographie. Referat auf dem Symposium für byzantinische Lexikographie in Wien vom 1.–4. März 1989.
  • Korr. Tyche Nr. 23–27, in: Tyche 4 (1989) 235–238.
  • Index zu: Tyche 4 (1989) 257–261.
  • Ergänzungen und Berichtigungen zu Wiener Papyri, in: G. Fantoni, Greek Papyri of the Byzantine Period, Wien 1989 (CPR XIV), 11–14.
  • Sechs Listen mit Haushaltsgeräten aus der Wiener Papyrussammlung, in: Miscellanea Papyrologica II, Florenz 1990, 137–144.
  • Index zu Tyche 5 (1990) 207–215.
  • Korr. Tyche Nr. 29, 33, in: Tyche 5 (1990) 180–181.
  • Papyri aus byzantinischer Zeit als Fundgrube für lexikographisches und realienkundliches Material, in: Analecta Papyrologica 2 (1990) 81–114.
  • Lexikalisches in griechischen Papyri, in: Die Sprache 34 (1988–1990) [1992] 190–194.
  • Die Bedeutung der Papyri für die byzantinische Lexikographie, in: Lexicographica Byzantina, hrsg. von W. Hörandner und Erich Trapp. Wien 1991, 117—121 (Byzantina Vindobonensia XX).
  • Korr. Tyche Nr. 43–51, in: Tyche 6 (1991) 233–236.
  • Index zu Tyche 6 (1991) 260–266.
  • Papyri aus byzantinischer Zeit als Fundgrube für lexikographisches und realienkundliches Material, in: Analecta Papyrologica 2 (1990) 81–114.
  • Lexikalisches in griechischen Papyri, in: Die Sprache 34 (1988–1990) [1992] 190–194.
  • Die Bedeutung der Papyri für die byzantinische Lexikographie, in: Lexicographica Byzantina, hrsg. von W. Hörandner und E. Trapp. Wien 1991, 117–121 (Byzantina Vindobonensia XX).
  • Korr. Tyche Nr. 43–51, in: Tyche 6 (1991) 233–236.
  • Index zu Tyche 6 (1991) 260–266.
  • "Der armselige Schreiber hat nur mit Mühe das Ende erreicht". Private Notizen griechischer Handschriftenschreiber des 13. Jahrhunderts, in: Biblos 40 (1991) 67–71.
  • Reminiszenzen an die Schule bei Pseudo-Chrysostomos?, in: Tyche 6 (1991) 45–46.
  • Beobachtungen an Adjektiven und Wendungen für "gebraucht" aus dem Textilbereich in den Papyri, in: Analecta Papyrologica 4 (1992) 57–64.
  • 68 Emendationes et interpretationes lexicographicae ad papyrologiam pertinentes, in: ZPE 92 (1992) 237–240.
  • Index zu W. M. Brashear, A Mithraic Catechism from Egypt, Tyche-Supplement-Band 1, 1991, 69–70.
  • "Wird da noch drübergweißnt?" Das Sgraffitohaus in Krems. in: "Morgen" 81 (1992) 44–45.
  • Bewegungen auf dem Feld des Urheberrechts, in: Biblos 41 (1992) H. 2, S. 82–83.
  • Korr. Tyche, in: Tyche 7 (1992) 225–228, 230.
  • Index zu Tyche 7 (1992) 263–268.
  • 20. Internationaler Kongress der Papyrologen, Kopenhagen, 23. bis 29. August 1992, in: Biblos 41 (1992) 232–233.
  • Kommunikation zwischen Orient und Okzident. Alltag und Sachkultur. Internationaler Kongress, Krems a. d. Donau, 6. bis 9. Okt. 1992, in: Biblos 41 (1992) 233–234.
  • "Schräge Vögel" in rebus bibliothecariis in Antike und Mittelalter, in: Biblos. Österreichische Zeitschrift für Buch- und Bibliothekswesen 42 (1993) 72–74.
  • Dokumentarische Texte aus dem 5.-7. Jahrhundert aus der Wiener Papyrussammlung, in: Analecta Papyrologica 5 (1993) 69-113, Abb.
  • Die Hauer und die Klassik. Auf lateinisch fließt's im Keller, in: Neue NÖN. NÖ Nachrichten 15 (1993) 26 (Magazin).
  • Index zu Tyche 8 (1993) 265–268.
  • "Man wird dich aufsteigen lassen auf den Nacken einer alten Sau". Ein ägyptisches Pendant zur "Judensau"?, in: Medium Aevum Quotidianum 28 (1994) 9–13.
  • Der Wiener Musik-Papyrus P.Vindob. G 2.315, Zeitklang. Zeitung für Musik-Kultur 2 (1994) 10–11, Abb.
  • Index zu Tyche 9 (1994) 263–271.
  • Dämonenlogik. Zur Seelsorgearbeit der Wüstenväter, in: Biblos 43, 3-4 (1994) 155–157.
  • Orthopäden, in: Wiener Journal, Mai 1994, 2.
  • Handbuch der historischen Buchbestände in Österreich, Bd. 11, Wien: Teil 1, hrsg. von W. Buchinger u. K. Mittendorfer unter Leitung von H. Lang, Hildesheim, Zürich, New York 1994, Wien 1d, 148f. (Mitarb.)
  • Urkundenfragment mit Notarsunterschrift aus dem 5./6. Jh. n. Chr., Archiv für Papyrusforschung 42 (1995) 189–190.
  • Der Lebenskreis der Kopten. Dokumente, Textilien, Funde, Ausgrabungen. Zusammengestellt von Helmut Buschhausen, Ulrike Horak, Hermann Harrauer unter Mitarbeit von Monika Hasitzka, Andrea Donau, Johannes Diethart, Josef Stadler. Katalog zur Ausstellung im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek ... 23. Mai bis 26. Oktober 1995, Wien 1995, 308 S., Abb. (Mitarb.)
  • Mehr als nur Schall und Rauch. Zu Wortbildungen nach Eigennamen im Griechischen und Deutschen, in: Biblos 44, 1-2 (1995) 135–144.
  • Es "jandlt" und "wagnert" fröhlich dahin. Eine Fortsetzung zu Biblos 44, 1, in: Biblos 44, 2 (1995) 325–328.
  • Christliche Elemente in griechischen dokumentarischen Papyri der byzantinischen und arabischen Zeit aus Ägypten, in: Symposion Heidelberg 1994
  • Indices zu Tyche 10 (1995) 286–292.
  • Korr. Tyche, in: Tyche 10 (1995) Nr. 149–167; 168 (gem. mit I. Ehrenstrasser);
  • Fünf lexikographisch und realienkundlich wichtige Texte aus byzantinischer Zeit aus der Wiener Papyrussammlung, Analecta Papyrologica 7 (1995) 73–91.
  • Lexikon der lateinischen Lehnwörter in den griechischsprachigen dokumentarischen Texten Ägyptens mit Berücksichtigung koptischer Quellen, Faszikel I (Alpha), erstellt von Irene Ehrenstrasser unter Mitarbeit von Johannes Diethart, Wien 1996
  • "Bulgaren" und "Hunnen" in Ägypten, in: Reitervölker aus dem Osten: Hunnen + Awaren. Burgenländische Landesausstellung 1996, Schloss Halbturn 26. April bis 31. Oktober 1996, Begleitbuch und Katalog, Bad Vöslau 1996, 254–257, 2 Abb.
  • Indices zu Tyche 11 (1996) 299–305.
  • "Ite domum, gasti, schlaxit jam zwelfius uhra!" Beobachtungen zur makkaronischen Sprachmengerei, in: Biblos 45,2 (1996) 323–344.
  • Lexikographische Testimonia aus den Werken des Johannes Lydos
  • χαρτάριον oder χαρτάριος? Zu ZPE 113 (1996) 166f., in: Tyche 12 (1997) Korr. Tyche Nr. 242, 253–254.
  • Index zu Tyche 12 (1997) 289–296.
  • Eine Mumie als Kopfpolster. Makarios der Ägypter und die Dämonen, in: Biblos 74,1 (1998) 7-9.
  • Neun dokumentarische Papyri aus byzantinischer Zeit, in: Eirene 34 (1998) 117–132, Abb.
  • Lexikographische Lesefrüchte. Bemerkungen zu "Liddell-Scott": "revised supplement" 1996, in: ZPE 123 (1998) 165–176.
  • Indices von Eirene 34 (1998) 184–192.
  • Pranger, in: Der neue Eckartbote (Juli/August 1998) 2.
  • Index zu Tyche 13 (1998) 307–311.
  • Listen und Verzeichnisse aus byzantinisch-arabischer Zeit aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, in: Archiv für Papyusforschung 45, 1 (1999) 57–68, Abb.
  • Christliche Elemente in griechischen dokumentarischen Papyri der byzantinischen und arabischen Zeit aus Ägypten, in: R. G. Khoury (Hrsg.): Urkunden und Urkundenformulare im Klassischen Altertum und in den orientalischen Kulturen, Heidelberg 1999, 127–133.
  • Drei Papyri aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek zur Realienkunde und Lexikographie, in: ZPE 127 (1999) 163–166, Abb.
  • Lexikographische Lesefrüchte II. Weitere Bemerkungen zu "Liddell-Scott": "Revised Supplement" 1996, in: ZPE 128 (1999) 177–182.
  • Fünf Fragmente von Papyrus-Urkunden aus byzantinischer Zeit aus der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek, in: Analecta Papyrologica 12 (2000) 233–241.
  • Dokumentarische Papyri aus dem byzantinischen Ägypten, in: H. Melaerts (Hrsg.): Papyi in honorem Johannis Bingen octogenarii (P. Bingen), Leuven 2000, 573–586.
  • Weltliteratur, in: Welt im Buch. Kostbarkeiten aus der Frühzeit des Buchdrucks. Ausstellung der Initiative Gutenberg 3000, Österr. Nationalbibliothek, Prunksaal, 16. November bis 26. Jänner 2002, 25–28.
  • Lexikographische Lesefrüchte III. Weitere Bemerkungen zu "Liddell-Scott", "Revised Supplement" 1996, und G. W. H. Lampe, A Patristic Greek Lexicon, in: Archiv 48 (2002) 147–155.
  • Nochmals ὀφείλω + Infinitiv, ZPE 140 (2002) 154
  • Zum Beitrag der koptischen dokumentarischen Texte zur griechischen und lateinischen Lexikographie, in: Das Alte Ägypten und seine Nachbarn. Festschrift zum 65. Geburtstag von Helmut Satzinger mit Beiträgen zur Ägyptologie, Koptologie, Nubiologie und Afrikanistik, hrsg. von M. Hasitzka, J. Diethart, G. Dembski, Wien 2003, 203–211 (Kremser Wissenschaftliche Reihe 3)
  • Zum Beitrag koptischer Texte der byzantinischen Zeit zur griechischen und lateinischen Lexikographie, in Wiener Byzantinistik und Neogräzistik. Beiträge zum Symposion Vierzig Jahre Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien im Gedenken an Herbert Hunger (Wien, 4.-7. Dezember 2002), hrsg. von W. Hörandner, J. oder, Maria A. Stassinopoulou, Wien 2004 (Byzantina et Neograeca Vindobonensia, Bd. XXIV)
  • Zwei Papyri aus der Berliner Papyrussammlung zu Landwirtschaft und Lebensmitteln, in: Archiv 50,2 (2004) 151–157, Abb.
  • The poetical work of Constantine Stilbes. Some remarks on his rhetorical practice, in: La poesia tardoantica e medievale. Atti del II Convegn
  • -πώλης und –πράτης und bei weitem kein Ende. Weitere Berufsbezeichnungen aus byzantinischer Zeit, in: Münstersche Beiträge zur antiken Handelsgeschichte (2005) 39–49 (erschienen 2006)
  • Weitere Berufsbezeichnungen auf –πώλης, -πῶλος, -όπωλις sowie auf –πράτης und –πράτισσα aus byzantinische Zeit, MBAH 24,2,2005, 193–212
  • Zu neutralen Abstrakta auf -ᾶτον im byzantinischen Griechisch, JÖB 56 (2006) 13–26
  • Hinter Personennamen "versteckte" Berufsbezeichnungen im byzantinischen Griechisch mit einem Exkurs über Beinamen nach Berufen in den Papyri, MBAH 2 (2006) 195–236
  • Lexikographische Beobachtungen zum "indeklinablen" ἀσηκρῆτις in byzantinischer Zeit, JÖB 57 (2007) 17–21
  • Weitere Berufsbezeichnungen auf -ᾶς/-άς im Griechischen aus byzantinischer Zeit, MBAH 26 (2008) 55–74
  • Beispiele zur Volksetymologie im byzantinischen Griechisch, MEG 7 (2007) 85–96
  • Zwei lexikographische Fragen im Ptochoprodromos, Byzantinische Zeitschrift 100 (2007) 625–628.
  • "Der mit den Hamsterbacken". Lexikographica Byzantina, in: Byzantinische Sprachkunst. Studien zur byzantinischen Literatur gewidmet Wolfram Höramdmer zum 65. Geburtstag, hrsg. v. M. Hinterberger und E. Schiffer (Byzantinisches Archiv, Bd. 20), 35–48.
  • Griechische Zahlungsliste aus früharabischer Zeit, in: Papyri in Memoriam of P.J. Sijpesteijn (P.Sijp.), ed. by A.J.B. Sirks and K.A. Worp, Chippenham 2007 (American Studies in Papyrology vol. 40), 239–247
  • Von Stinkern und Seelenverkäufern. Einige metaphorische Berufsbezeichnungen auf –πώλης, -πράτης und anderes im klassischen und byzantinischen Griechisch, MEG 8 (2008) 145–157.
  • Drei Exlibris mit griechischen Zitaten aus der Antike, Mitteilungen der österreichischen Exlibris-Gesellschaft Nr. 2 (Juli 2008) 1-3
  • Beobachtungen zu den lateinischen Zeitwörtern im Griechischen, in: E. Trapp, S. Schönauer (Hg.), Lexicographica Byzantina. Beiträge zum Kolloquium zur byzantinischen Lexikographie (Bonn, 13.-15. Juli 2007), Bonn 2008, 15-36 (Super alta perennis. Studien zur Wirkung der Klassischen Antike, Bd. 4)
  • Weitere Berufsbezeichnungen auf -ᾶς/-άς im Griechischen der byzantinischen Zeit, MBAH 26 (2009) 55–74
  • Zu einigen von Präpositionalausdrückenen abgeleiteten Adverbien im Griechischen, in: Festschrift G. Poethke, Archiv für Papyrusforschung 55 (Heft 2), 2009, 261–264

Mitautor, – herausgeber

  • SPP III 368 + 370, in: Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 46 (1982) 231–232 (gemeinsam mit K.A. Worp).
  • CPR I 30 Frgm. I wiederentdeckt, in: Chronique d’Egypte 57 (1982) 138–140 (gemeinsam mit K.A. Worp).
  • Eine griechisch-koptische Wörterliste, in: Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der Papyrussammlung der Österreichischen Nationalbibliothek Papyrus Erzherzog Rainer (P.Rainer Cent.),Wien 1983, 206–213 (gemeinsam mit Helmut Satzinger).
  • Zwei neue Wiener Papyri zum Schreiberbedarf, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 33 (1983) 1–6 (gemeinsam mit H. Harrauer).
  • Die Leontoklibanarier. Versuch einer archäologischpapyrologischen Zusammenschau, in: Byzantios. Festschrift für Herbert Hunger zum 70. Geburtstag, Wien 1984, 67–84 gemeinsam mit P. Dintsis).
  • Specimen eines Handlexikons zur mittelbyzantinischen Literatur, Buchstabe η, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 35 (1985) 150–170 (gemeinsam mit E. Trapp und W. Hörandner).
  • Nochmals pπ/ = π(αρά) in den Papyri, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 36 (1986) 13–17 (gemeinsam mit H. Harrauer).
  • Ein Psalm und ein christlicher Hymnus auf einem Papyrus, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 36 (1986) 61–66 (gemeinsam mit K. Niederwimmer).
  • „Hunnisches“ auf einem Wiener Papyrus, in: Tyche 2 (1987) 5–10 (gemeinsam mit E. Kislinger).
  • Gerste und Rizinus in Papyri aus Princeton, in: Tyche 3 (1988) 29–32 (gemeinsam mit P.J. Sijpesteijn).
  • Ein neuer Zeuge der „Vatermördergeschichte“, in: Tyche 3 (1988) 33–37 (gemeinsam mit J. Kramer und P.J. Sijpesteijn).
  • Papyrologisches zur Prostitution im byzantinischen Ägypten, in: Jahrbuch der Österreichischen Byzantinistik 41 (1991) 15–23 (gemeinsam mit E. Kislinger).
  • Aprikosen und Pflaumen, in: JÖB 42 (1992) 75–78 (gemeinsam mit E. Kislinger).
  • Sigellçtow – MeijÒkroustow. Zu P.Vindob. G 16.846, in: Tyche 7 (1992) 61–64 (gemeinsam mit E. Kislinger).
  • Korr. Tyche, Tyche 8 (1993) 221–227, 230 (Nr. 119 gemeinsam mit I. Ehrenstrasser).
  • Sechs eindringliche Hinweise für den byzantinischen Leser aus der Kommentarliteratur zu Dionysios Thrax. Theol. gr. 287, fol. 34v-35v aus der Handschriftensammlung der Österreichischen Nationalbibliothek (gemeinsam mit Chr. Gastgeber), in: BZ 86/87 (1993/94) 386–401, Abb. 20f.
  • Zur Lesekultur in Byzanz. Ein Kurzkommentar zu Dionysios Thrax in einer Handschrift der Österreichischen Nationalbibliothek: Theol. gr. 287, fol. 34v-35v (gemeinsam mit Chr. Gastgeber), in: Biblos 43,1 (1994) 7–16, Abb.
  • Les prôtokolla des papyrus byzantins du Ve au VIIe siècle. Édition, prosopographie, diplomatique (gemeinsam mit D. Feissel und J. Gascou), in: Tyche 9 (1994) 9–40, Abb.
  • Korr. Tyche Nr. 145–147 (Nr. 145 gemeinsam mit I. Ehrenstrasser), in: Tyche 9 (1994) 226.
  • Lexikon zur byzantinischen Gräzität (besonders des 9.-12. Jahrhunderts), 1. Faszikel (a-arg), Wien 1994 (gemeinsam mit Erich Trapp und Wolfram Hörandner), 192 S., Abkürzungsverzeichnis 53 S.
  • Lexikon zur byzantinischen Gräzität (besonders des 9.-12. Jahrhunderts), 2. Faszikel, Wien 1996 (gemeinsam mit Erich Trapp und Wolfram Hörandner)
  • Bemerkungen zu Papyri IX. Korr. Tyche Nr. 223 (gemeinsam mit Irene Cervenka-Ehrenstrasser): Einige Berichtigungen zu P.Lond. I 113 (7), Nr. 224 (gemeinsam mit Irene Cervenka-Ehrenstrasser): Noch ein Beleg für ἀμπουλλάριον — oder für ἀμφοράριον?, 230: Keine "Rucksackträger", sondern "Vandalen" in Ägypten, in: Tyche 11 (1996) 249–250, 254.
  • Memorialverse zu den zwölf Kreuzzeichen. Edition eines Gedichtes aus dem Parisinus latinus 1687 [gemeinsam mit Chr. Gastgeber), in: Mitteilungen zur christlichen Archäologie 3 (1997) 53–65, Abb.
  • 123 Lexicographica Coptica, Graeca Latinaque, in: Archiv für Papyrusforschung 43 (1997) 390–401 [gemeinsam mit M. Hasitzka]
  • O.Amst. 31,7: "Ein Bund Dörrfische",in: Tyche 12 (1997) Korr. Tyche Nr. 244, 254 (Gemeinsam mit I. Cervenka-Ehrenstrasser)
  • Orientalia 60 (1991) 104, Nr. 77, Tyche 12 (1997) Korr. Tyche Nr. 245, 255 (Gemeinsam mit M. Hasitzka).
  • Orientalia 60 (1991) 102, Nr. 52, Tyche 12 (1997) Korr. Tyche Nr. 246, 255–256. (Gemeinsam mit M. Hasitzka).
  • Lexikographische Testimonia der Werke des Ioannes Lydos, in: Fontes Minores X, hrsg. von Ludwig Burgmann, Frankfurt am Main 1998 (Forschungen zur byzantinischen Rechtsgeschichte, 22), 213–238 (gemeinsam mit L. Burgmann und Chr. Gastgeber).
  • Λέξεις Ρωμαϊκῆς διαλέκτου. Ein byzantinisches Fremdwörterlexikon, in: Fontes Minores X, hrsg. von Ludwig Burgmann, Frankfurt am Main 1998 (Forschungen zur byzantinischen Rechtsgeschichte, 22), 445–476 (gemeinsam mit Chr. Gastgeber).
  • Lexikon zur byzantinischen Gräzität (besonders des 9.-12. Jahrhunderts), 3. Faszikel, Wien 1999 (gemeinsam mit Erich Trapp und Wolfram Hörandner u.a.), 231 S., Abkürzungsverzeichnis 11 S.
  • Lexikographisches, in: Archiv 47 (2001) 269–274 (gemeinsam mit M. Hasitzka).
  • Beobachtungen und Überlegungen zur griechischen, lateinischen und koptischen Lexikographie (gemeinsam mit M. Hasitzka), in: JJP 31 (2001) 33–46.
  • Lexikographisches. Weitere Berichtigungen, Ergänzungen und Vorschläge zu Wörterbüchern der griechischen, lateinischen und koptischen Sprache. (gemeinsam mit Monika Hasitzka), in: JJP 32 (2002) 11–19)
  • Lesefrüchte zur griechischen und lateinischen Lexikographie, in: Archiv 50,1 (2004) 85–98 (gemeinsam mit C. Grassien)
  • Internazionale di studi, Perugia, 15–16 novembre 2001, Quaderni 2, Alessandria 2004, 215–227 (gemeinsam mit Wolfram Hörandner)
  • Abschied vom Kaiser. Trauergedichte von Elisabeth Joan Weston (Elisabeth Westonia), einer Engländerin am Hofe Rudolfs II., aus den Jahren 1611–1612 (gemeinsam mit Rosemary Hilmar), in: Jahrbuch der Österrereichischen Goethe-Gesellschaft 106/107 (2002–2003) [2004], 187–205
  • Remarques sur la composition, la transmission et l'édition de trois hymnes chrétiennes en provenance d'Egypte, in: Archiv 51,1 (2005) 95–104 (gemeinsam mit C. Grassien)
  • Lexikon zur byzantinischen Gräzität (besonders des 9.-12. Jahrhunderts), 5. Faszikel, Wien 2005 (gemeinsam mit Erich Trapp, Sonja Schönauer u.a.), Abkürzungsverzeichnis 6 S.
  • Lexikon zur byzantinischen Gräzität (besonders des 9.-12. Jahrhunderts), 6. Faszikel, Wien 2007 (gemeinsam mit Erich Trapp, Sonja Schönauer u.a.)
  • Bedeutet νεκροτάφος in der Historia Monachorum in Aegypto wirklich auch Grabräuber? (gemeinsam mit Werner Voigt), Byzantinische Zeitschrift [2010]
  • Eine ungewöhnliche koptische Schreibhelferformel in P.Gen. IV 189 und Korrekturen zum griechischen und koptischen Teil der Urkunde, Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik 177 (2011) 237–239 (gemeinsam mit M. Hasitzka)

Bibliographie (Literatur)

Belletristik

Herausgeberschaften

Einzelnachweise

  1. d-nb.de Veröffentlichungsnachweise des Buchverlages Österreichisches Literaturforum im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
  2. onb.ac.at Website der Österreichischen Nationalbibliothek zur von Johannes Diethart begründeten Literaturzeitschrift Österreichisches Literaturforum

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,

24.10.2020
Bissspuren und ausgefallene Zähne bringen Licht ins Fressverhalten von Dinosauriern
Forscherteam der Universität Tübingen untersucht 160 Millionen Jahre alten Fressplatz im Nordwesten Chinas.
22.10.2020
Kognitive Bausteine der Sprache existierten schon vor 40 Millionen Jahren
Nicht nur Menschen, sondern auch Affen und Menschenaffen erkennen Regeln in komplexen sprachlichen Konstruktionen. Dies haben Sprachwissenschaftler du...
21.10.2020
Mehr noch als Fleisch und Milch
Stabile Isotopendaten von Menschen- und Tierknochen zeigen eine sehr effektive Nutzung des vielfältigen Nahrungsangebots im nördlichen Kaukasus und ...
18.10.2020
Madagaskar: Mensch und Klima verursachten Massenaussterben
Die gesamte endemische Megafauna Madagaskars und der östlich davon gelegenen Inselkette der Maskarenen, zu der Mauritius und Rodrigues zählen, wurde...
17.10.2020
Chemische Evolution - Am Anfang war der Zucker
Der Ursprung allen Lebens liegt in organischen Molekülen. Doch wie sind diese aus anorganischen Stoffen entstanden? Der LMU-Chemiker Oliver Trapp ber...
14.10.2020
Der moderne Mensch kam auf Umwegen nach Europa
Klimatische Bedingungen leiteten die geographische Ausbreitung von Homo sapiens in der Levante vor 43.000 Jahren.
12.10.2020
Reiter wetteiferten vor 3000 Jahren um die ältesten Lederbälle Eurasiens
Wissenschaftler haben in Gräbern von Reitern in Nordwest-China die ältesten Bälle Eurasiens untersucht. Gemäss dem internationalen Forscherteam so...
08.10.2020
Forscher rekonstruieren Käfer aus der Kreidezeit
Ein internationales Forscherteam hat vier neu gefundene Exemplare der fossilen Käfer Mysteriomorphidae mithilfe der Computertomographie untersucht un...
01.10.2020
Jagdverhalten säbelzahntragender Raubtiere erforscht
Ein internationales Team von Forschenden aus dem Vereinigten Königreich und Spanien sowie unter Beteiligung vom Museum für Naturkunde in Berlin, unt...
25.09.2020
Vor 120.000 Jahren: Älteste sicher datierte Nachweise von Menschen auf der arabischen Halbinsel
Unter Verwendung hochauflösender paläoökologischer Informationen, die aus versteinerten Fußabdrücken gewonnen wurden, präsentiert eine neue, in ...
25.09.2020
Neandertaler haben männliches Geschlechtschromosom vom modernen Menschen übernommen
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung von Martin Petr und Janet Kelso vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipz...
21.09.2020
Versteinerte Bäume im Thüringer Wald: Forscherteam entschlüsselt fossile Mikrowelten
Paläontologen des Museums für Naturkunde Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg führen aktuell in Manebach bei Ilmenau wissenschaftliche Grabung...
21.09.2020
Auch Schimpansen leiden ein Leben lang, wenn sie im Kindesalter die Mutter verlieren
Der Tod eines Elternteils ist für ein Kind traumatisch und Waisenkinder leiden häufig für den Rest ihres Lebens unter diesem Verlust – ein verzö...
21.09.2020
Älteste Spermien der Welt
In einem Bernstein entdeckte ein internationales Team von Paläontologen im Inneren eines weiblichen Muschelkrebses 100 Millionen Jahre alte Riesenspe...
17.09.2020
Schimpansenverhalten und -kultur sind in variabler Umwelt am vielfältigsten
Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie und dem Deutschen Zentrum für integrat...
15.09.2020
Weinpresse aus der Eisenzeit gibt Aufschluss über Bautechnik der Phönizier
Forschungsteam der Universität Tübingen entdeckt seltenen Nachweis der frühen Weinherstellung an der Ausgrabungsstätte Tell el-Burak im Libanon.
09.09.2020
Die älteste Neandertaler-DNA Mittelosteuropas
Ein internationales Team berichtet in einer neuen Studie über das älteste mitochondriale Genom eines Neandertalers aus Mittelosteuropa. Das aus eine...
09.09.2020
Das letzte Zucken der Eiszeit
Ein internationales Team von Forschenden blickt präzise wie nie in das Ende der letzten Eiszeit. Wann und wo genau die Jüngere Dryaszeit begann und ...
03.09.2020
Milchverträglichkeit hat sich in wenigen Tausend Jahren in Mitteleuropa verbreitet
Paläogenetiker der Johannes Gutenberg-Universität Mainz finden nur in wenigen Knochen vom bronzezeitlichen Schlachfeld an der Tollense Hinweise auf ...
03.09.2020
Himmelsscheibe von Nebra wird neu datiert
Bisher galt die Himmelsscheibe von Nebra als frühbronzezeitlich und damit als älteste Himmelsdarstellung der Welt. Archäologen der Goethe-Universit...
03.09.2020
Künstliche Intelligenz hilft in der Archäologie
Künstliche Intelligenz ist besser als bisherige Softwareanwendungen in der Lage, den Ursprung archäologischer Funde aus naturwissenschaftlichen Unte...
26.08.2020
Bronzezeit: Fremde Ernährungstraditionen in Europa
Nicht nur Metalle, hierarchische Gesellschaften und befestigte Siedlungen: In der Bronzezeit beeinflusste auch ein neues Lebensmittel die ökonomische...
26.08.2020
Wie sich Neandertaler an das Klima anpassten
Klimaveränderungen kurz vor ihrem Verschwinden lösten bei den späten Neandertalern in Europa eine komplexe Verhaltensänderung aus: Sie entwickelte...
17.08.2020
Radiokarbonuhr zur C-14 Datierung neu geeicht
Die Radiokarbondatierung wird genauer als je zuvor: Als Teil eines internationales Forschungsteam trug die Universität Hohenheim dazu bei die Technik...
06.08.2020
Langer Hals half Saurier bei Unterwasserjagd
Sein Hals bestand aus dreizehn extrem verlängerten Wirbeln und war dreimal so lang wie sein Rumpf: Der Giraffenhalssaurier Tanystropheus lebte vor 24...