Original uploader was אסף.צ at he.wikipedia / CC-BY-SA-3.0

Israel museum.JPG

Das Israel-Museum (hebräisch ‏מוזיאון ישראל‎ „museon jisrael“) ist das Nationalmuseum Israels. Es befindet sich im westlichen Teil von Jerusalem, nicht weit von der Knesset, und wurde 1965 unter dem damaligen Bürgermeister von Jerusalem, Teddy Kollek, errichtet. Der erste Vorstandsvorsitzende des Museums in Gründung war Willem Sandberg. In der Nähe befindet sich der National Campus für die Archäologie Israels und das Bible Lands Museum.

Es erstreckt sich auf einer Fläche von etwa 50.000 m², enthält einen Garten von 24.000 m² und wird jährlich von über 950.000 Personen besucht.

Das Museum besteht aus vier Abteilungen:

  • der Kunstabteilung mit dem Billy-Rose-Kunstgarten
  • der Abteilung für Judaica und jüdische Ethnographie
  • der archäologischen Abteilung. Hierzu gehört der Schrein des Buches mit einigen der Schriftrollen vom Toten Meer.
  • der Jugendabteilung

Billy-Rose-Kunstgarten

Der Billy-Rose-Kunstgarten wurde von dem japanisch-amerikanischen Bildhauer Isamu Noguchi auf dem westlich gelegenen Hang des Museumscampus gestaltet. Auf diesem Gelände, das mit Mauern aus rauen Feldsteinen gegliedert ist, befinden sich Skulpturen bekannter Bildhauer des 19. und des 20. Jahrhunderts wie Auguste Rodin, Aristide Maillol, Henry Moore, Pablo Picasso, Joel Shapiro und Alexander Archipenko.

Archäologische Schätze

Neben den im Schrein des Buches aufbewahrten Rollen vom Toten Meer (und anderen Gegenständen, die der jüdischen Sekte der Essener zugeschrieben werden) kann im Museum eine Reihe anderer Kostbarkeiten bewundert werden: so zum Beispiel der Kupferhortfund von Nahal Mishmar, das Bodenmosaik einer byzantinischen Kirche (600 n.Chr.), ein Siegel eines Freundes des Propheten Jeremia namens Baruch, Sohn des Nerija, oder das älteste erhaltene Segelschiffmodell der Welt (ca. 4000 Jahre alt).

Modell des zweiten Tempels

Eine der jüngsten Ergänzungen des Museums ist das Zweite Tempel Esra Modell von Jerusalem. Das Modell rekonstruiert die Topographie und architektonischen Charakter der Stadt, wie er vor 66 n. Chr. war, dem Jahr, in dem der große Aufstand gegen die Römer ausbrach, welcher schließlich zur Zerstörung der Stadt und des Tempels führte. Ursprünglich auf dem Gelände des Jerusalemer Holyland Hotel aufgebaut, befindet sich das Modell, das auch eine Nachbildung der Tempel des Herodes enthält, nun als ein fester Bestandteil im Flügel 20-acre (81.000 m²) Campus, neben dem Schrein des Buches.

Galerie

Weblinks

 <Lang> Commons: Israel-Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

31.77236111111135.2045Koordinaten: 31° 46′ 21″ N, 35° 12′ 16″ O


Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
ARAGO XXXV
ARAGO XXXV

Homo heidelbergensis

Elemente: dc-di

Arago , Frankreich