Göttinger Miszellen


Einige Exemplare der Göttinger Miszellen

Die Göttinger Miszellen. Beiträge zur ägyptologischen Diskussion sind eine seit 1972 in dreimonatlichem Abstand erscheinende Zeitschrift. Die Redaktion ist am Seminar für Ägyptologie und Koptologie der Georg-August-Universität Göttingen angesiedelt. Derzeitige Herausgeberin ist Heike Sternberg-el Hotabi.

Die Zeitschrift veröffentlicht kurze Beiträge aus den Bereichen Ägyptologie und Koptologie sowie verwandten Fachgebieten. Sie dient der raschen Publikation neuer Ergebnisse und sieht sich als eine Art Forum der fachgebietsinternen Diskussion. Um die Veröffentlichungen kostengünstig zu gestalten, werden nur offsetfähige Manuskripte akzeptiert.

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen