العمرة
el-Amra
el-Amra (Ägypten)
el-Amra
Koordinaten 26° 8′ N, 31° 59′ OKoordinaten: 26° 8′ N, 31° 59′ O
Basisdaten
Staat Vorlage:Infobox Ort/Wartung/Staat

Gouvernement

Qina
Einwohner 13.735 (2006)

El-Amra (arabisch العمرة, DMG {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)) ist ein Dorf im Gouvernement Qina, Ägypten. Es befindet sich am Übergang vom fruchtbaren Niltal zur Libyschen Wüste, etwa 73 Kilometer westlich der Provinzhauptstadt Qina. El-Amra liegt im Markaz Abu Tischt, beim Zensus 2006 wurden 13.735 Einwohner gezählt.[1]

Der Ortsname ist in der archäologischen Forschung vor allem als die Bezeichnung Amratien oder Amra-Kultur für die 1. Naqada-Kultur (ca. 4500 bis 3500 v. Chr.) bekannt. In der Nähe befinden sich vor- und frühgeschichtliche Friedhöfe, auf denen u. a. goldene Messergriffschalen, eine Schminkpalette mit dem Emblem des Gottes Min, sowie ein Rollsiegel und eine Privatplastik des Mittleren Reiches gefunden wurden.[2]

Literatur

  • David Randall-MacIver, Arthur Cruttenden Mace: El Amrah and Abydos. London 1902. (online)

Einzelnachweise

  1. Ägyptische Zensus-Daten 2006@1@2Vorlage:Toter Link/www.humanitarianresponse.info (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Eberhard Otto: El Amra. In: Wolfgang Helck (Hrsg.): Lexikon der Ägyptologie (LÄ). Band I, Harrassowitz, Wiesbaden 1975, ISBN 3-447-01670-1, Sp. 225–226.

Die News der letzten Tage