Diffuses neuroendokrines System


Letzte Meldung:   Ein Festgelage vor 10.000 Jahren   –  Forschungen des Deutschen Archäologischen Instituts liefern neue Erkenntnisse zur Nahrungsproduktion frühneolithischer Jäger und Sammler am Göbekli Tepe in der Türkei....

Das diffuse neuroendokrine System (DNES) fasst hormonbildende Zellen zusammen, die bestimmte Merkmale mit Nervenzellen (Neuronen) teilen und verstreut im Epithel verschiedener Organe zu finden sind. Besonders häufig im Magen-Darm-Kanal, aber auch im Epithel der Atemwege und im Harn- und Geschlechtsapparat. Für einen Teil dieser Zellen wurde in der Vergangenheit auch der Begriff APUD verwendet. Diese Zellen sezernieren Monoamine und verschiedene Peptide.

Zum DNES gehören:

Krankheiten

Zellen des DNES können Ursache von meist eher seltenen Tumoren sein, die dann teilweise Hormone produzieren und oft besonders malign (bösartig) sind. Beispiele:

  • Kleinzelliges Bronchialkarzinom
  • Medulläres Schilddrüsenkarzinom
  • Malignes Melanom
  • Merkelzellkarzinom
  • Insulinom
  • VIPom