Canadian Rangers


Datei:Can Rgr Crest2.gif
Abzeichen der Canadian Rangers
Canadian Rangers

Die Canadian Rangers sind ein Großverband der kanadischen Streitkräfte, der sich aus freiwilligen Teilzeit-Reservisten, vornehmlich indigene Kanadier (Natives) und Inuit, zusammensetzt und dessen Hauptauftrag die militärische Präsenz und Überwachung in entlegenen Gebieten Kanadas ist. Die Canadian Rangers haben keinen Kampfauftrag und sind auch materiell nicht für einen solchen Einsatz ausgestattet.

Die Canadian Rangers sind von kanadischen Nationalpark-Wildhütern wie den Parks Canada Ranger abzugrenzen.

Geschichte

Die Rangers wurden 1942 im Zweiten Weltkrieg als Pacific Coast Militia Rangers (PCMR) zur Aufklärung und Verzögerung einer japanischen Invasion gegründet. 1947 wurden sie in Canadian Rangers umbenannt, ihr Einsatzgebiet wurde auf die Überwachung der nördlichen und arktischen Gebiete ausgedehnt.

Mit dem wachsenden Interesse an arktischen Rohstoffvorkommen und der Nordwestpassage wuchs die Bedeutung der Canadian Rangers seit den 1970er Jahren. Gleichzeitig bietet der Dienst im Regiment den Natives eine Einkommensmöglichkeit und Unabhängigkeit von der Sozialhilfe unter Einbringung ihrer traditionellen Fertigkeiten und Kenntnisse. Im Jahr 1996 wurde das Junior Canadian Rangers Programm eingeführt. Es bietet Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren aus entlegenen Gebieten Freizeitaktivitäten und Ausbildung in traditionellen und Ranger-Fähigkeiten und sichert so den Nachwuchs für die Canadian Rangers.

Organisation

Die Canadian Rangers haben etwa 5.000 Angehörige, die an 178 Orten in 165 Aufklärungsgruppen den Dienst versehen und in fünf Patrouillenverbänden (Canadian Ranger Patrol Group; CRPG) gegliedert sind. Der größte Patrouillenverband ist für die nördlichen Gebiete Kanadas zuständig und hat sein Hauptquartier in Yellowknife. Ein Großteil der Ranger sind Inuit. Oft nehmen Angehörige der Ranger Führungspositionen in den Gemeinschaften der Bewohner der entlegenen Gebiete ein.

Einsatzraum CPRG Aufklärungsgruppen Angehörige Standort
Canadian Forces Northern Area (CFNA) 1 CRPG 58 1.575 Yellowknife, Nordwest-Territorien
Land Forces Quebec Area LFQA 2 CPRG 23 696 CFB Saint-Jean, Québec
Land Forces Central Area LFCA 3 CPRG 15 422 CFB Borden, Ontario
Land Forces Western Area LFWA 4 CPRG 38 695 Victoria, British Columbia
Land Forces Atlantic Area LFAA 5 CPRG 29 743 Gander, Neufundland und Labrador

Auftrag

Die Canadian Rangers dienen der Aufrechterhaltung der kanadischen Hoheit in den nördlichen Gebieten, die wenig besiedelt, stark gegliedert und abgelegen sind und nicht ökonomisch durch konventionelle Kräfte der kanadischen Armee überwacht werden können. Dies ist auch und insbesondere im Zusammenhang mit dem Hoheitsanspruch Kanadas an der Nordwestpassage zu verstehen, der von den USA und auch anderen Ländern bestritten wird.

Aufgaben und Einsatzarten

Hauptaufgabe der Canadian Rangers ist die Überwachung der nördlichen Gebiete Kanadas und Wahrung der Hoheitsansprüche Kanadas. Zu den ausschließlich festgelegten Einsatzräumen des Regiments zählen die arktischen Gebiete sowie weitere nationale Wildnisgebiete. Die Einsätze der Canadian Rangers haben Expeditionscharakter. Zur Durchführung des Auftrags werden regelmäßig mehrwöchige Patrouillen (sovereignty patrols SOV PATS) mit Schneemobilen durchgeführt. Die Wetterbedingungen in den Einsatzräumen weisen häufig Temperaturen von –50 °C und Windgeschwindigkeiten von 115 km/h auf.

Aufgaben der Canadian Rangers im Einzelnen

  • Überwachung im Rahmen von militärischen Operationen im Einsatzraum
  • Wahrung der kanadischen Hoheit und Bildung von Rettungstrupps in Notlagen
  • Meldung von ungewöhnlichen und nicht identifizierten Aktivitäten auf dem Hoheitsgebiet Kanadas im hohen Norden
  • Überwachung und Meldung von nicht identifizierten Schiffsbewegungen im Raum nordöstlich der Küste von Québec in der Bucht von Salluit
  • Unterstützung anderer Teile der kanadischen Streitkräfte durch Beratung und Ausbildung für die trocken-kalte Klimazone
  • Durchführung von Northern Warning System Patrols (NWS PATS)
  • Unterstützung bei Search and Rescue Operationen im Einsatzraum
  • Unterstützung bei Flugzeugunglücken im Einsatzraum
  • Abstellen von Aufklärern und Führern zur Verhinderung von illegaler Einwanderung an der Westküste von Kanada

Katastrophenhilfe leisteten die Canadian Rangers 1999 beim Lawinen-Unglück von Kangiqsualujjuaq in Nord-Québec. Im Jahr 2007 hatten sie erstmals die Aufgabe, zusätzlich nach Inuit aus Grönland Ausschau zu halten, die Berichten zufolge im Norden der Ellesmere-Insel illegal Jagd auf kanadische Eisbären machten.

Rekrutierung und Ausbildung

Bei den Soldaten der Canadian Rangers handelt es sich um freiwillige Teilzeit-Reservisten. Die Ausbildung kann bereits im Canadian Junior Ranger Programm erfolgen. In der Ausbildung werden neben allgemeinen Wildnisfähigkeiten aber auch Bestandteile der „traditional skills“, also der traditionellen Lebensgewohnheiten und Verhaltensweisen der jeweiligen Natives gelehrt, da dem Regiment Eskimos und Inuit, First Nations und Métis sowie europäische frankophone und englischsprachige Kanadier angehören. Die Soldzahlung erfolgt nur während der Einsatzzeit und der Ausbildung.

Die Ausbildung für neue Angehörige des Regiments beginnt mit einem 10-tägigen Lehrgang über Orientierung sowie für Handfeuerwaffen, wie sie auch von den übrigen Teilen der kanadischen Streitkräfte absolviert werden. Allgemeiner Bestandteil der Ausbildung sind die Durchführung von Spähtrupps in der Wildnis, Rettungsunterstützung bei Luftfahrtunfällen, Waldbränden und Überschwemmungen in den unzugänglichen Gebieten des jeweiligen Einsatzraumes. Die Ausbildung wird entsprechend den Vorkenntnissen der Reservisten und dem Gelände in dem die jeweilige Einheit innerhalb von Kanada stationiert und eingesetzt wird durchgeführt. Weitere Lehrgänge werden für die Canadian Ranger Ausbilder, Spähtruppführer sowie für Bediener spezieller Ausrüstung oder Tätigkeiten wie Funkgerätebediener oder Helfer im Sanitätsdienst durchgeführt.

Die Führer der selbständigen Aufklärungsteileinheiten (patrols leader) der Canadian Rangers, die im Feldwebeldienstgrad eines Canadian Ranger Sergeant stehen, werden gewählt und nicht wie in den kanadischen Streitkräften ernannt. Diese Aufklärungsteileinheiten sind in Aufklärungstrupps unterteilt, die von einem Truppführer (section leader) im Dienstgrad master corporal (Stabsunteroffizier) oder corporal (Unteroffizier) geführt. Die Mehrheit der Canadian Rangers dient als Mannschaftsdienstgrad.

Ausrüstung

Uniformiert sind die Ranger mit einem roten Sweatshirt, einer roten Baseballkappe, CADPAT-Uniformhose und Militärstiefeln. Die übrige für die jeweilige Einsatzregion notwendige Bekleidung wird ebenso wie weitere Ausrüstung durch die Ranger selbst gestellt, für die die kanadische Armee für Einsätze und während Übungen ein Ausrüstungsentgelt zahlt. Zu der durch die Ranger gestellten Ausrüstung gehören Schneemobile (light over snow vehicles LOSV), Quad all-terrain vehicles (ATV), Motorboote sowie weitere Feld- und Biwakausrüstung, da diese für die trocken-kalte Klimazone individuell angepasst und diese Art der Ausrüstung nicht Bestandteil der kanadischen Armeeausrüstung ist. Eine Besonderheit ist, dass neben modernem GPS-Gerät immer noch von jedem Ranger ein Sonnenkompass mitgeführt wird. In der trocken-kalten Klimazone des hohen Nordens werden von den Canadian Rangers noch Baumwoll-Steilwandzelte benutzt, um die Brandgefahr zu minimieren.

Die Bewaffnung der Rangers besteht aus dem Gewehr Lee-Enfield, welches sich auch bei extrem niedrigen Temperaturen noch durch seine Robustheit und Zuverlässigkeit auszeichnet. Da die Ersatzteilversorgung und Instandhaltung dieser Waffe schwierig geworden ist, wird diese ab 2015 nach längerer Ausschreibung und Erprobung durch 10.000 neue Repetiergewehre von Colt Canada im Kaliber 7,62mm ersetzt. Diese Gewehre sollen eine Lebensdauer von 30 Jahren aufweisen. Da die Canadian Rangers über keinen Kampfauftrag verfügen, wird die Bewaffnung nur noch zur Jagd und Eigensicherung gegen Eisbären und andere Raubtiere sowie Großwild mitgeführt.

Weblinks

 <Lang> Commons: Canadian Rangers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Diese Artikel könnten dir auch gefallen