Brazze


Die Brazze, oder Bracca, war ein Längenmaß in Tirol und um Mailand. Es war eine Bezeichnung für den Fuß. Das Maß war in den Geltungsbereichen unterschiedlich.

In Bozen, hier auch als Botzener Brazze/Braccio bezeichnet, war 1 Brazze = 243 7/10 Pariser Linien = 0,5497 Meter.[1]

In Lodi gilt: 1 Brazze = 202 1/5 Pariser Linien = 9/20 Meter[2]

Beachte die Schreibweise: Brazza war ein Maß für Flüssigkeiten und war 0,23895 Hektoliter groß.

Literatur

  • Christian Noback, Friedrich Eduard Noback: Vollständiges Taschenbuch der Münz-, Maß- und Gewichtsverhältnisse ..., Band 1, F. A. Brockhaus, Leipzig 1851

Einzelnachweise

  1. Eduard Döring: Handbuch der Münz-, Wechsel-, Maß- und Gewichtskunde..., Verlag J. Hölscher, Koblenz 1862, S. 141
  2. Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewichte aller Länder der Erde. Gottfried Basse, Quedlinburg und Leipzig 1830, S. 26.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen



Die letzten News


Knochen des Tages

Elemente:

,