Automate ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)) ist in der griechischen Mythologie eine Danaide, eine der 50 Töchter des Danaos, des Königs von Libyen und später von Argos, und mit Amymone, Agaue und Skaia eine der vier Töchter des Danaos mit Europe.[1]

Wie alle Danaiden außer Hypermestra ermordete auch Automate ihren Gatten Busiris noch in der Hochzeitsnacht.[1]

Nach Pausanias wird sie die Gattin des Architeles, einem Sohn des Achaios. Archiletes Bruder Archandros heiratet Automates Schwester Skaia.[2]

Literatur

  • Heinrich Wilhelm Stoll: Automate 1. In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.): Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Band 1,1, Leipzig 1886, Sp. 737 (Digitalisat).
  • Konrad Wernicke: Automate 3. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE). Band II,2, Stuttgart 1896, Sp. 2604 f.

Einzelnachweise