Atharid (* in 4. Jahrhundert n. Chr.) war ein gotischer militärischer Anführer unter dem terwingischen Herrscher Athanarich. Er war der Sohn von Athanarich’s Unterkönig Rothesteus. Atharid spielte eine führende Rolle bei der Ermordung des Hl. Sabas im Jahr 372.

Literatur

  • Herwig Wolfram: Die Goten: von den Anfängen bis zur Mitte des sechsten Jahrhunderts. Entwurf einer Ethnographie. Vierte Auflage. München 2001, Stichwort Atharid. ISBN 3 406 33733 3 (Google Books)