Arnold Tschira


Arnold Tschira (* 17. Oktober 1910 in Freiburg im Breisgau; † 9. März 1969 in Karlsruhe) war ein deutscher historischer Bauforscher.

Leben und Werk

Von 1929 bis 1933 studierte er an der Technischen Hochschule Karlsruhe. Nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten trat Tschira 1933 in die SS ein. Ab 1935 bis 1938 war er Assistent von Karl Wulzinger am Institut für Kunst- und Baugeschichte der TH Karlsruhe. 1939 promovierte er, ebenfalls in Karlsruhe, über das Thema „Orangerien und Gewächshäuser. Ihre geschichtliche Entwicklung in Deutschland“.

1942 wurde er zum Kriegsdienst herangezogen, nach Kriegsende und Kriegsgefangenschaft bis 1947 hatte er seit 1950 als Nachfolger des verstorbenen Karl Wulzinger den Lehrstuhl für Kunst- und Baugeschichte an der TH Karlsruhe inne. Tschira formte das Institut 1955 zu einem reinen Institut für Baugeschichte um (parallel wurde ein neuer Lehrstuhl für Kunstgeschichte geschaffen, den Klaus Lankheit innehatte).

Literatur

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen