Anette Rein


Anette Rein (* 15. April 1955 in Wiesbaden) ist eine deutsche Ethnologin und war von 2000 bis 2008 die Direktorin des Museums der Weltkulturen in Frankfurt am Main.

Leben

Anette Rein absolvierte ihr Studium an der Freien Universität Berlin und der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Ihr Hauptfach war Ethnologie, die Nebenfächer Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Soziologie und Altamerikanistik.[1]

Von 1976 bis 1985 war sie freie Mitarbeiterin im Museum für Völkerkunde West-Berlin. Danach war sie zu Studienzwecken zwei Jahre auf Bali. Ab 1988 arbeitete sie sechs Jahre lang als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ethnologie und Afrika-Studien an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und anschließend bis zum Jahr 2000 am Institut für Ethnologie an der Universität Leipzig.[2] Rein war zudem Mitbegründerin des Zentrum für Frauen und Geschlechterforschung in Leipzig und Mitherausgeberin der Buchreihe Frauenkulturen und Männerkulturen im Lit-Verlag.[3]

Von 2000 bis 2008 war sie Direktorin des Frankfurter Museums für Weltkulturen. Im September 2008 trat sie von ihrem Amt zurück, da es zwischen der Stadt Frankfurt und Frau Rein zu „unüberbrückbaren Differenzen“ bezüglich der künftigen Gestaltung des Museums gekommen war. Während Rein das Museum als Forum der kulturellen Begegnung begriff, forderte Kulturdezernent Felix Semmelroth eine stärkere Konzentration auf Ausstellung von Objekten aus dem Fundus.[4]

Vorstandsfunktionen

Rein ist zudem Vorstandsmitglied des

  • ICOM Deutschland (International Council of Museums; seit 2005)[5] und des
  • ICME (International Committee for Museums of Ethnography) sowie
  • Vorsitzende des Beirates Avicennna Preis e.V.[6]

Einzelnachweise

  1. Abschlüsse: M.A. 1984 (Berlin; „Barongan – Zwischen Rangda und Barong. [Zur Ikonographie eines balinesischen Tanzdramas]); Promotion 1994 (Mainz; „Der Tanz der Reisseelen. Tempeltanz auf Bali“)
  2. http://www.kupoge.de/kongress/2003/ref/rein.htm
  3. http://www.uni-leipzig.de/forsch99/13000/13240_z.htm
  4. Michael Hierholzer: „Direktorin Anette Rein nimmt ihren Abschied“, in: FAZ, 16. September 2008
  5. http://www.icom-deutschland.de/ueber-uns-vorstand.php
  6. http://www.ploetztop500.de/profile/29167/

Werke (Auswahl)

  • Tempeltanz auf Bali. Rejang, der Tanz der Reisseelen (Frauenkulturen, Männerkulturen; Bd. 2). LIT-Verlag, Münster 1994, ISBN 3-8258-2089-0 (zugl. Dissertation, Universität Mainz 1993).

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen