Akren


Akrenschutz Warntafel bei der Kryotherapie

Als Akren (von griechisch ἄκρος „der äußerste“; auch Acro-, Acral-, Akral-) werden diejenigen Körperteile bezeichnet, die am weitesten vom Rumpf entfernt sind (Extremitäten). Hierzu zählen beispielsweise Körperteile wie Hände, Finger, Füße, Zehen, Nase, Kinn und verschiedene Gesichtspartien, wie das Jochbein.

Eine ausgeprägte Vergrößerung der Akren wird Akromegalie genannt.

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen