Agathon (Töpfer)

Agathon (Ἀγάθων) war ein im 2. Viertel des 5. Jahrhunderts v. Chr. in Athen tätiger Töpfer und möglicherweise auch Vasenmaler.

Von Agathon hat sich eine rotfigurig bemalte Pyxis mit einer Darstellung von Zeus und Hera erhalten, die sich heute in der Berliner Antikensammlung (Inv.-Nr. V.I. 3308) befindet. Während John D. Beazley den Maler noch als namentlich nicht bekannten Agathon-Maler führte, hält es die moderne Forschung für wahrscheinlich, dass Agathon die Berliner Pyxis selbst bemalte. Stilistisch steht die Malerei dem sogenannten Lewis-Maler nahe. Ausgehend vom Stil werden dem ausführenden Maler noch eine Reihe weiterer rotfigurige Arbeiten zugeschrieben.

zugeschriebene Werke (Malerei)

  • Altenburg, Lindenau-Museum
Skyphos (213307)
  • Athen, Archäologisches Nationalmuseum
Skyphos (Akr. 2.489)
  • Austin, Jack S. Blanton Museum of Art
Skyphos (T 336)
  • Berlin, Antikensammlung
Pyxis (V.I. 3308 – von Agathon als Töpfer signiert)
  • Bologna, Museo Civico Archeologico
Skyphos (494)
  • Eleusis, Archäologisches Museum
Skyphos (578)
  • London, British Museum
Skyphos (E 142)
  • Oxford, Ashmolean Museum
Skyphos (1947.118)
  • Verbleib unbekannt
Skyphos (1984 in deutschem Privatbesitz nachweisbar)
Skyphos (am 10./ 11. Dezember 1992 bei Sotheby’s in London versteigert – nicht mit dem vorgenannten Skyphos identisch)
Skyphos (zuletzt auf dem Pariser Kunstmarkt nachweisbar)

Literatur