Acolhua

Letzte Meldung:   Neandertaler Gene geben Aufschluss über Gehirnevolution   –  Ein typisches Merkmal des modernen Menschen ist die ungewöhnlich runde Kopfform, die uns von länglichen Schädeln anderer Menschenarten unterscheidet. Mit Hilfe von Neandertaler DNA in heute lebenden Europäern haben Wissenschaftler Gene entdeckt, die Einfluss auf die runde Schädelform haben. Ein Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Psycholinguistik und MPI für evolutionäre Anthropolog....

Acolhua

Acolhuacan-Tetzcoco im Codex Mendoza
Glyphe Acolhua

Die Acolhua (nahuatl Ācōlhuah) waren ein Volk der Nahua im Hochtal von Mexiko. Sie bildeten mit den Mexica (Azteken) und Tepaneken einen Dreierbund, der gemeinhin als das Aztekenreich bekannt wurde. Politisches Zentrum der Acolhua war Tetzcoco (Texcoco) im heutigen Bundesstaat México, am Ostufer des einstigen Salzsees von Tetzcoco. Berühmtester König der Acolhua wurde der so genannte Dichterkönig von Tetzcoco, Nezahualcoyotl.

Literatur


Das könnte Dir auch gefallen