Aburra

Letzte Meldung:   Hieb- und Stichfest: So jagten Neandertaler vor 120.000 Jahren   –  In der Zeitschrift Nature Ecology and Evolution berichtet ein internationales Forscherteam über die ältesten, unzweifelhaften Jagdverletzungen der Menschheitsgeschichte. Die Studie liefert neueste Erkenntnisse zur Einnischung des Neandertalers und bringt die Forschung einen bedeutenden Schritt nach vorne: Sie zeigt, wie Neandertaler ihre Beute erlangten, vor allem in Bezug auf ....

Aburra

Die Aburra-Stämme waren bis ins 16. Jahrhundert eine der größten Indianerstämme, die in Kolumbien, zwischen dem Río Magdalena und Río Cauca lebten. Nach der gewaltsamen Eroberung des Gebiets durch die Spanier zogen viele Indianer, im aussichtslosen Kampf, den Freitod vor.

Heute gibt es noch Aburra-Stämme, jedoch ist die Anzahl der Aburra klein geblieben. Nach den Aburra ist das Valle de Aburrá benannt.

Literatur


Das könnte Dir auch gefallen