Aburra

Letzte Meldung:   Neandertaler Gene geben Aufschluss über Gehirnevolution   –  Ein typisches Merkmal des modernen Menschen ist die ungewöhnlich runde Kopfform, die uns von länglichen Schädeln anderer Menschenarten unterscheidet. Mit Hilfe von Neandertaler DNA in heute lebenden Europäern haben Wissenschaftler Gene entdeckt, die Einfluss auf die runde Schädelform haben. Ein Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Psycholinguistik und MPI für evolutionäre Anthropolog....

Aburra

Die Aburra-Stämme waren bis ins 16. Jahrhundert eine der größten Indianerstämme, die in Kolumbien, zwischen dem Río Magdalena und Río Cauca lebten. Nach der gewaltsamen Eroberung des Gebiets durch die Spanier zogen viele Indianer, im aussichtslosen Kampf, den Freitod vor.

Heute gibt es noch Aburra-Stämme, jedoch ist die Anzahl der Aburra klein geblieben. Nach den Aburra ist das Valle de Aburrá benannt.

Literatur


Das könnte Dir auch gefallen