Die Evolution des Menschen

Homepage Lexikon News Fundorte
Letzte Meldung:    Ein Massaker vor 7000 Jahren
1
7
13
HPW
 
Aufrechter Gang
Die wohl berühmteste Darstellung der Evolution des Menschen. Dieses Bild können Sie in höheren Auflösungen downloaden

Viele Menschen sind von der Vorstellung fasziniert, dass es einmal Wesen auf unserer Erde gegeben hat, die zwar aufrecht gingen, aber den Kopf eines Menschenaffen auf den Schultern trugen.

Diese Homepage möchte ein wenig von der Faszination dieses Themas vermitteln. Die Paläoanthropologie ? selbst forscht innerhalb der Grenzen der biologischen und geologischen Wissenschaften. Ganz nüchtern also, und sie hat zu religiösen Deutungen über den Ursprung des Menschen nichts beizutragen. Das Forschungsgebiet der Paläoanthropologie umfasst also die anatomischen und funktionellen Merkmale des Menschen bis hin zu der dem Menschen eigenen Kulturfähigkeit.

Neues aus der Forschung:

Ein Massaker vor 7000 Jahren

Meldung vom 19.08.2015 15:15
Extreme Gewalt in jungsteinzeitlichen Kriegen

Zweite Venus aus dem Hohle Fels

Meldung vom 23.07.2015 14:50
Neu entdecktes Elfenbeinfragment aus dem Hohle Fels gehört möglicherweise zu einer zweiten weiblic ...

Zahnmedizin ist 5000 Jahre älter als gedacht

Meldung vom 17.07.2015 02:36
Der älteste Nachweis für einen zahnmedizinischen Eingriff stammt aus dem Jungpaläolithikum, wie W ...

Ausgestorbener Altweltaffe hatte ein winziges aber komplexes Gehirn

Meldung vom 06.07.2015 10:03
Victoriapithecus hatte ein im Verhältnis zur Körpergröße kleines Gehirn mit einem etwa dreimal s ...

Frühe Europäer haben sich mit Neandertalern vermischt

Meldung vom 26.06.2015 03:15
DNA-Analysen eines 40.000 Jahre alten Kieferknochens aus Rumänien zeigen, dass sich moderne Mensche ...

Herkunft des «Kennewick Man» geklärt

Meldung vom 23.06.2015 05:01
Seit fast 20 Jahren rätseln Wissenschaftler über die Herkunft eines 8500 Jahre alten Skelettes.