Adobe Walls

Adobe Walls, gelistet im NRHP mit der Nr. 78002958[1] ist der Name eines Handelspostens, der im Texas Panhandle, dem Nordteil des heutigen US-Bundesstaates Texas am Canadian River lag. Er war zweimaliger Schauplatz kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen weißen Siedlern und Plainsindianern.

Erste Schlacht bei Adobe Walls

Das Gefecht vom 25. November 1864 gilt als das größte zwischen Indianern und Weißen während der Zeit des Sezessionskriegs. Bei dieser Auseinandersetzung griff Colonel Kit Carson mit seinen Truppen, verstärkt durch Ute- und Jicarilla-Indianer, ein Lager der Kiowa-Apachen an. Diese waren jedoch in der Lage, ihre Angreifer zurückzudrängen und mit einer Gruppe von etwa 1000 Kriegern bis in die Berge hinter Adobe Walls zurückzutreiben. Christopher Carson gab dieses Gefecht als Sieg aus, obwohl nur der Einsatz von zwei Haubitzen verhindert hatte, dass die Indianer ihre zahlenmäßige Überlegenheit, die ihnen im Nahkampf zweifellos den Sieg gesichert hätte, voll ausspielen konnten. Trotz der Härte der Kämpfe hatten die Weißen nur sechs Tote zu verzeichnen, die Indianer hingegen rund zehnmal so viele.

Zweite Schlacht bei Adobe Walls

Die zweite Schlacht bei Adobe Walls fand am 27. Juni 1874 statt. Um dem wahllosen Abschuss von Büffeln durch weiße Büffeljäger Einhalt zu gebieten, griff eine Gruppe von 700 bis 1000 Indianern der Stämme Comanche, Kiowa, Cheyenne und Arapaho 29 Büffeljäger an, die sich in dem Handelsposten verschanzt hatten. Diese konnten den Angriff abwehren, weil sie über ausreichend moderne Waffen verfügten. Die Weißen hatten vier Tote zu verzeichnen, die Anzahl der getöteten Indianer ist unbekannt, weil diese ihre Toten mit vom Schlachtfeld nahmen. Nur rund 15 getötete Indianer wurden gefunden, weil diese zu nah am Posten gefallen waren und deshalb von ihren Stammesangehörigen nicht mehr geborgen werden konnten.

Siehe auch: Zeittafel der Indianerkriege

Einzelnachweise

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011


35.883888888889-101.15888888889Koordinaten: 35° 53′ 2″ N, 101° 9′ 32″ W